In den nächsten Tagen werden einem alten Brauch folgend rund 120 Martinsumzüge durch die Landeshauptstadt Düsseldorf ziehen. Kinder mit selbst gebastelten Laternen werden St. Martin auf seinem Weg folgen.

Der größte Martinsumzug zieht am 10. November durch die Altstadt. Er beginnt um 17 Uhr an der Ratingerstraße / Ecke Ursulinengasse. Die Darstellung der Rollen von St. Martin und dem Bettler liegt wieder in bewährten Händen. Als St. Martin reitet Engelbert Jäger (64) im Zug, als Bettler ist Branko Alfermann (49) dabei. Die Vereinigung der Freunde des Martinsfestes zeichnet nicht nur für den großen Zug verantwortlich, sie organisiert auch eine Reihe von Veranstaltungen, die das Brauchtum zum Martinsfest stärken sollen.

Das Martinsfest geht bis weit in Mittelalter zurück.

Wann der Martinsumzug in ihrem Veedel zieht, können Sie hier sehen