Ab kommenden Samstag gibt es ein weiteres Highlight bei den Stadtführungen. Die Experten der Düsseldorf Touristik haben mit Partnern aus Gastronomie und Handel eine neue dreistündige Führung konzipiert.

Wie schmeckt Düsseldorf? An welche kulinarischen Genüsse erinnere ich auch noch nach Jahren? Der Gästeführer James Martin (38 ), der im Hauptberuf Opernsänger am Düsseldorfer Opernhaus ist, führt sein Gäste durch das schmackhafte Düsseldorf. Dabei werden nicht nur interessante Geschichten von Jan Wellem bis hin zu van Gogh erzählt, sie zeigen unter anderem auch wie in Kochsalzlösung eingelegte Soleier fachmännisch zubereitet und anschließend verspeist werden. Neben Kostproben diverser Delikatessen wie beispielsweise Wein, Käse, Gebäck oder Olivenöl, die direkt vor Ort probiert werden können, erhalten die Teilnehmer der kulinarischen Entdeckungstour außerdem kleine kulinarische Souvenirs – etwa ein Senftöpfchen oder eine Gewürzmischung – als Erinnerung für Zuhause. Darüber hinaus gibt es auch noch Gutscheine, die im Anschluss an die Führung direkt genutzt werden können, um bei einigen Partnern zum Beispiel Gewürze, Öle oder Weine preisreduziert einzukaufen.

Neben den kleinen Gassen in der Altstadt spielt der Wochenmarkt Carlsplatz eine große Rolle dabei.Besucht werden bei der Führung „Düsseldorfs kulinarische Seele“ folgende Partner:

  • Uerige
  • Düsseldorfer Senfladen
  • KaffeeReich
  • Pure Pastry
  • Inka & Mehl
  • Concept Riesling
  • Käse Wionczek
  • Feinkost Fladi
  • Bäckerei Hinkel
  • Gewürzhaus
  • Mandelbrennerei Gagliardi
  • Brauerei Kürzer
  • Et Kabüffke

„Düsseldorfs kulinarische Seele“ findet jeweils samstags ab 10 Uhr statt und ist bei Buchung bis zum 28.02.2018 zum speziellen Einführungspreis von 35 Euro (statt 39 Euro) für Erwachsene und 20 Euro (statt 25 Euro) für Kinder zwischen 6 und 13 Jahren buchbar. Besitzer der DüsseldorfCard erhalten 20% Ermäßigung. Weitere Informationen erhalten Interessierte unter www.duesseldorf-tourismus.de/oeffentliche-touren/duesseldorfs-kulinarische-seele/ oder telefonisch unter +49 211 17 202-854.