Bild aus dem Hundekalender 2016

Wollen Sie sich und anderen eine Freude machen? Der Straßenhunde- Kalender 2016 von fiftyfifty ist die Gelegenheit dazu. Mal lustig, süß, neugierig oder auch hochnäsig – Fotokünstler Michael Englert spendete wieder 12 ausdrucksstarke Hundeportraits.

Ein Kalender, der Spaß macht
Ergänzt durch Aphorismen aus Literatur und Philosophie, entstanden wieder Kalenderseiten, die richtig Spaß machen.
Die Aufnahmen des mehrfach ausgezeichneten Fotografen erscheinen sonst in renommierten Magazinen wie Spiegel, Zeit oder Süddeutscher Zeitung. Für den Kalender arbeitete er ehrenamtlich und direkt vor Ort bei der mobilen Tierarztpraxis des Underdog Projekts von fiftyfifty.

Underdog – seit acht Jahren aktiv
Dem Projekt fließt auch wieder der Erlös zu. Die mobile Tierarztpraxis ist mittlerweile seit acht Jahren unterwegs. Alle zwei Wochen versorgen dort ehrenamtliche Veterinäre kostenlos die Tiere von Obdachlosen. Eine beliebte Anlaufstelle für Wohnungslose, denn oft sind die Hunde den Menschen auf der Straße viel mehr als ein Haustier: Treue Begleiter und Beschützer. Sie spenden Trost, geben Halt und Struktur in einem Leben, das aus den Fugen geraten ist.

Kontakt übers Tier
Neben den Tierärzten sind auch Sozialarbeiter vor Ort, bieten Herrchen und Frauchen Gespräche und Hilfe an. Über das Tier fällt eine Kontaktaufnahme oft leichter. Mit dem Kauf des Kalenders wird das Fortbestehen dieses wichtigen Projekts gesichert.

Hilfe für zehn Euro
Der Kalender ist ab sofort für 10 Euro bei den fiftyfifty-Straßenverkäufern zu haben. 5 Euro davon behält der Verkäufer. Sie können ihn aber auch unter www.fiftyfifty-galerie.de oder 0211-2294060 bestellen.