Beschilderung auf der Mühlenstraße Kreuzung Liefergasse. Foto: LOKALBÜRO

Nanu? Keine Taxen und kein Bierlaster mehr für die Altstadt, sogar OB Thomas Geisel drohte ausgerechnet an seinem Geburtstag (Herzlichen Glückwunsch!!) ein tägliches Bußgeld, wenn er in sein Büro führe?

Altstadt – Verbotene Zone?
Möglich macht’s ein neues „Durchfahrt verboten“ – Schild, das ihrem immer aufmerksamen Lokalbüro aufgefallen ist. Es steht an der Mühlenstraße, kurz vorm Burgplatz. Und erklärt die dahinter liegende Altstadt zur „Verbotenen Zone“.

Fragen ans Verkehrsmanagement
Fragen drängen sich auf, die wir dem Amt für Verkehrsmanagement stellten:

  • Warum wurde das Schild dort aufgestellt?
  • Wie kommen Taxen zwischen 11.30 und 5 Uhr zum Taxiplatz Burgplatz?
  • Haben alle Rathaus-Dienstwagen eine Ausnahme-Genehmigung um dort durch zu fahren?
  • Wie kommen Handwerker oder andere Dienstleister in die „Verbotene Zone“ ?

Antworten des Verkehrsmanagements
Geantwortet hat Chefin Andrea Blome: „Das Schild ist natürlich verkehrt und wurde durch uns auch nicht angeordnet. Richtig ist weiterhin Durchfahrt verboten und Anlieger frei sowie ergänzend Verbot für LKW über 3,5 t. Die Beschilderung wird kurzfristig geändert.“

Lokalbüro meint: Also nicht dran stören und weiterhin gute Fahrt