Foto: Messe Düsseldorf, Constanze Tillmann. Exploitation right Messe Düsseldorf

17 Messehallen sind belegt
Mit 1.800 Ausstellern, ebenso vielen Booten und Yachten sowie 20 Erlebniswelten mit Aktionen zum Mitmachen startet die boot Düsseldorf am 23. Januar 2016 als eine Messe der Superlative. Bis zum 31. Januar dreht sich an neun Tagen in den 17 Düsseldorfer Messehallen alles rund um das Thema „360° Wassersport erleben“. boot-Director Goetz Ulf Jungmichel: „Kaum eine andere Messe vereint so gekonnt Business mit Event, Wirtschaft und Träumerei, Technische Innovationen und Erlebniswelten. Hier trifft sich die internationale Wassersportbranche zu einer weltweit einzigartigen Präsentationsform von Segelbooten, Motoryachten und allem was zum Wassersport und maritimen Lebensstil gehört. An keinem Messeplatz der Welt wird eine solche Vielfalt gezeigt wie bei uns in Düsseldorf.“ Fast 870 Aussteller kommen in diesem Jahr aus dem Ausland und dies ist ein deutliches Indiz für den hohen internationalen Stellenwert der Messe. In Zeiten knapper werdender Budgets konzentrieren sich die Hersteller auf die boot Düsseldorf als die TOP-Messe im Weltmarkt.

Eröffnet wurde die boot Düsseldorf am 23. Januar von NRW-Verkehrsminister Michael Groschek und Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel, die ihren Aufenthalt anschließend zu einem Rundgang mit den Highlights der Messe wie zum Beispiel der Super Yachthalle 7a und den Luxusyachten in der Halle 6, dem maritimen Reisemarkt mit der Vorstellung der Rheinwoche Regatta sowie den neuesten Segelbooten in den Hallen 15 bis 17 nutzten.