DSC_2107

v.l. Jörg Daniel, Gerd Zim­mer­mann u. Hei­ner Bal­tes Foto: LOKALBÜRO

In regel­mä­ßi­gen Abstän­den tref­fen sich alte For­tunaspie­ler und Offi­zi­elle zum Stamm­tisch im Bastian’s. Gerne erin­nert man sich an ver­gan­gene glor­rei­che Tage bei der Fortuna.

Heute wol­len wir Ihnen mal drei Per­so­nen vorstellen.

Als ers­tes die Ver­tei­di­ger-Legende Gerd „Zimbo“ Zim­mer­mann. Gerd Zim­mer­mann erin­nert sich gerne an For­tu­nas Euro­pa­po­kal End­spiel 1979 in Basel gegen Bar­ce­lona. Nach schwe­rer Krank­heit hat er wie­der berap­pelt und kommt gerne zum Stamm­tisch so oft es geht.

Ein wei­te­rer For­tuna Held war heute eben­falls anwe­send. Hei­ner Bal­tes 11 Jahre lang Fuß­ball­profi bei For­tuna Düs­sel­dorf. Hei­ner Ball­tes Jahr­gang 1949 gewann mit For­tuna zwei­mal den DFB-Pokal. Hei­ner Ball­tes hatte den Spitz­na­men „Eisen­fuß,

Die dritte Per­son die wir heute in Erin­ne­rung brin­gen wol­len ist Jörg Daniel, Jörg Daniel war von 1976 bis 1981 Tor­wart bei For­tuna Düs­sel­dorf. Der gebür­tige Hage­ner wurde drei­mal mit der For­tuna DFB-Pokal­sie­ger und stand 1979 im End­spiel mit der For­tuna im Euro­pa­po­kal der Pokal­sie­ger. Nach Been­di­gung sei­ner akti­ven Kar­riere gehörte er zum Trai­ner­stab des DFB.

Schön das es diese Legen­den immer noch gibt.