Kind im Mini-Flugzeug

Beschrei­bung: Kind im Mini-Flug­zeug am Fami­lien Sonn­tag / Copy­right: Andreas Wiese, Flu­ha­fen Düs­sel­dorf

Beim Fami­lien Air­leb­nis grünt und blüht es
Am 1. Mai hat der Frühling voll­ends Ein­zug am Düsseldorfer Air­port gehal­ten. Denn am ers­ten Sonn­tag im Monat war­ten mit dem Fami­lien Air­leb­nis „Frühlingszeit“ von 11:00 bis 18:00 Uhr im Ter­mi­nal wie­der jede Menge Aktio­nen, Spiel- und Spaß­mo­dule auf Fami­lien mit Kin­dern. Der Ein­tritt ist frei.

Es grünt und blüht überall – auch auf der Abflug­ebene, wo beim Frühlingsbasteln bunte Blumentöpfe gestal­tet und mit far­ben­fro­hen Blu­men bepflanzt wer­den können. Übrigens ein idea­les Geschenk zum bevor­ste­hen­den Mut­ter­tag. Im „Kräutergarten“ ler­nen die jun­gen Besu­cher die unter­schied­li­chen Kräuter ken­nen und können sie eben­falls sel­ber pflan­zen. Frühlingsboten sind auch die so genann­ten Seed­balls, die beim Fami­lien Air­leb­nis her­ge­stellt wer­den. Das sind kleine, mit Blu­men­sa­men bestückte Ton- und Erde­ku­geln, die in Töpfen oder auch in der freien Natur gedei­hen. Wer es sport­li­cher mag, kann im Mini­golf-Par­cours gegen andere Fami­li­en­mit­glie­der antre­ten oder sich auf der Hüpfburg ver­aus­ga­ben. Kin­der­schmin­ken, die belieb­ten Tret­flug­zeuge und eine Foto­ak­tion zum Mut­ter­tag wer­den eben­falls ange­bo­ten.

Im Sin­nes­par­cours las­sen sich die sen­so­ri­schen Fähigkeiten tes­ten: Tas­ten, Rie­chen, Fühlen, Hören – gerade für die ganz Klei­nen eine auf­re­gende Auf­gabe. Das Figu­ren­thea­ter Köln ist mit sei­nem Pup­pen­thea­ter zu Gast. Es zeigt die Stücke „Ein Besuch im Zoo“ und „Kas­pers Zau­ber­kiste“. Auf der Kleinkinder-Spielfläche sor­gen bunte Spiel­sa­chen für Kurz­weil. So viel Spie­len macht müde. Wie gut, dass Eltern am Stand von Mami Pop­pins gegen Pfand kos­ten­los einen Kin­der­wa­gen aus­lei­hen können (Anzahl begrenzt). Mit die­sem las­sen

Quelle: Flug­ha­fen Düs­sel­dorf