Collage created using TurboCollage software from www.TurboCollage.com

Hof­gar­ten­kon­zert 10. Juli 2016 Foto: LOKALBÜRO

Waren Sie Sonn­tags um 11 Uhr schon mal im Hof­gar­ten? Wenn nicht, sol­len Sie es unbe­ding ein­mal Sonn­tags in den Som­mer­mo­na­ten machen. Seit 1964 gibt es dort in der Zeit von Mai bis Sep­tem­ber jeden Sonn­tag­mor­gen die Hof­gar­ten­kon­zerte. Gebo­ten wird Musik jeg­li­cher Art. Mal gibt es Blas‑, Volks‑, Film- oder Pop­mu­sik. Auch Klas­sik und Gos­pel ste­hen auf dem Pro­gramm.

Jung und Alt ver­sam­meln sich dort, lau­schen der Musik und genie­ßen den Sonn­tag­mor­gen. Fami­lien machen es sich auf Decken bequem, ältere Leute haben ihr eige­nes Stühl­chen dabei und alle Bänke im Hof­gar­ten sind besetzt.

Heute sang der Shanty Chor aus Neuss. Neben der Musik beka­men die Besu­cher auch was über die See­fahrt erzählt. So fand das Lokal­büro sehr inter­es­sant zu erfah­ren, das des See­mann­sonn­tag der Don­ners­tag ist. Die See­leute brauch­ten auch das Geld und so wurde am Sonn­tag immer gear­bei­tet, da es hier Zuschläge gab. Den Sonn­tag fei­erte man dann am Don­ners­tag. So ist es noch heute in der See­fahrt. Don­ners­tag, den See­fah­rer­sonn­tag, gibt es Kaf­fee und Kuchen.

Ver­an­stal­tet wer­den die Kon­zerte übri­gens von der Düs­sel­dorf Mar­ke­ting & Tou­ris­mus GmbH.