Radarkontrolle am Rhein Foto: LOKALBÜRO

 

Immer wieder gibt es massive Beschwerden von Bewohner am Mannesmannufer über Raser. Dieses Problem besteht schon seit langem. Die Polizei will diesem Problem mit verstärken Kontrollen entgegen wirken. Wie hier am Donnerstagabend. Erlaubt sind dort 7 km/h. Schon nach kurzer Zeit waren etliche Fahrzeuge mit überhöhte Geschwindigkeit in die Kontrolle gefahren.

Teuer wurde es auch für einige Radfahrer, die mit Handy am Ohr an der Kontrolle vorbeifuhren. Sie wurden mit 55 Euro zur Kasse gebeten.