Foto: Fortuna Düsseldorf

 

Pharmaunternehmen lehnt Fortuna-Angebot ab

Düsseldorf – Fortuna Düsseldorf und Orthomol setzen ihre Partnerschaft in der kommenden Saison nicht fort. Der Bundesligaaufsteiger konnte sich mit dem pharmazeutischen Unternehmen, das in der Saison 2017/18 Hauptsponsor der Fortuna war, nicht auf eine weitere Zusammenarbeit einigen.

Nach guten und intensiven Gesprächen lehnte Orthomol das Angebot von Fortuna Düsseldorf ab. „Wir bedauern es, dass sich Orthomol zurückzieht“, erklärte Fortuna Düsseldorfs  Vorstandsvorsitzender Robert Schäfer, „aber wir akzeptieren die Entscheidung. Zusammen haben wir eine erfolgreiche Zeit erlebt, die mit dem Aufstieg in die 1. Bundesliga gekrönt wurde. Wir bedanken uns ganz herzlich bei Geschäftsführer Nils Glagau und seinen Mitarbeitern für die tolle Zusammenarbeit und würden uns wünschen, dass die blaue Box von Orthomol in der kommenden Saison weiterhin in der ESPRIT arena steht.“