Bild­un­ter­zeile (von links): Ger­hard Hans­mann (Geschäfts­füh­rer Netz­ge­sell­schaft Düs­sel­dorf mbH), Dr. Udo Brock­meier (Vor­stands­vor­sit­zen­der Stadt­werke Düs­sel­dorf), Hol­ger Oden­thal (Stell­ver­tre­ten­der Lei­ter Amt für Ver­kehrs­ma­nage­ment der Stadt Düs­sel­dorf), Michael Hanné (Flug­ha­fen­ge­schäfts­füh­rer). Foto: Clau­dia Koen­ne­cke, Stadt­werke Düsseldorf

 

Bau­ar­bei­ten für Netz­er­wei­te­rung begin­nen im Juli

Bis Ende 2019 soll der Düs­sel­dor­fer Flug­ha­fen an das Fern­wär­me­netz der Stadt­werke Düs­sel­dorf ange­schlos­sen wer­den. Damit leis­tet der Air­port einen wich­ti­gen Bei­trag zur Errei­chung des Kli­ma­schutz­ziels der Stadt Düs­sel­dorf, bis 2050 kli­ma­neu­tral zu wer­den. Für den Anschluss muss eine knapp fünf Kilo­me­ter lange Netz­er­wei­te­rung durch Deren­dorf und Unter­rath gebaut werden.

Die Bau­ar­bei­ten begin­nen am 16. Juli gleich­zei­tig an vier Stel­len, nach­dem in die­sem Gebiet bereits vor­be­rei­tende Arbei­ten durch­ge­führt wurden.

Um die Bür­ge­rin­nen und Bür­ger umfas­send über die Arbei­ten zu infor­mie­ren, lädt die Stadt­werke-Toch­ter Netz­ge­sell­schaft Düs­sel­dorf mbH zu zwei Infor­ma­ti­ons­aben­den in Deren­dorf und Unter­rath ein. Am Diens­tag, 26. Juni, 18:30 Uhr, im Gemein­de­saal St. Bruno, Kal­ku­mer Straße 60 in Unter­rath, und am Mitt­woch, 27. Juni, 19 Uhr, im IG-Metall-Gebäude an der Roß­straße 94 in Derendorf.