Tho­mas Puppe und Angela Erwin mit dem Siegerorden

Bei bes­tem Wet­ter und gut 120 Teil­neh­mern wurde am Don­ners­tag, den 05. Juli ab 18:00 im Haus des Kar­ne­vals die Ordens­prä­mie­rung durchgeführt.

Wir Düs­sel­dor­fer Kar­ne­va­lis­ten genie­ßen es jedes Jahr wäh­rend der Ses­sion in unsere Kos­tüme zu stei­gen und die Zügel mehr oder weni­ger schie­ßen zu las­sen. Wäh­rend die­ser Zeit ist es für uns Kar­ne­va­lis­ten eines der schöns­ten Erleb­nisse Freun­den, För­de­rern und ande­ren wich­ti­gen Jecken als beson­dere Aus­zeich­nung einen Kar­ne­vals­or­den zu ver­lei­hen. Die­ses Zei­chen der Zuge­hö­rig­keit eines jeden Jecken ist ein zen­tra­ler Punkt der när­ri­schen Zere­mo­nien. Des­halb wid­met der För­der­ver­ein Düs­sel­dor­fer Kar­ne­val in beson­de­rer Weise mit der Ordens­prä­mie­rung gerne die­sem Bereich.

Als Jury konn­ten wir in die­sem Jahr 5 Her­ren, die auf ihrem Gebiet abso­lute Exper­ten sind, gewin­nen. An der Spitze unser Ehren­prä­si­dent im Kar­ne­val Engel­bert Oxen­fort, dann Heri­bert Klein von der Unicef, Frank Schra­der GF der DT, Prof. Huber­tus Neu­er­burg ehem. Kanz­ler der Kunst­aka­de­mie und den kurz­fris­tig ver­hin­der­ten Uwe Schmitz von Fran­ko­nia. Es war bei der Jury­sit­zung sehr inter­es­sant mit wel­chen Per­spek­ti­ven die klei­nen Kunst­werke bewer­tet wer­den können.

Orden der Kindertollitäten:

  1. Platz: D´d  Ori­gi­nale            Luca I und Vene­tia Marlene
  2. Platz: Ton­nen­garde             Orfeo und Fausta
  3. Platz: D´d Bür­ger­wehr      Jonas und Eileen

Ver­eins­or­den:

  1. Platz: Kar­ne­vals­freunde der kath. Jugend
  2. Platz: Kar­ne­vals­freunde der kath. Jugend­Platz: GKG Düs­sel­dorf Nar­ren­zunft 1910 e.V.
  3. Platz: Ton­nen­garde Nie­der­kas­sel 1887 e.V.
  4. Platz: Prin­zen­garde der Stadt Düs­sel­dorf „Blau-Weiß“ e.V. 1927
  5. Platz: Gesell­schaft Düs­sel­dor­fer Fun­ken­ar­til­le­rie „Rot-Wiss“ 1935
  6. Platz: KG Regen­bo­gen e.V.

 

Als 3. Kate­go­rie wur­den Verbands‑, Unternehmens‑, Prin­zen­paar­or­den in beson­de­rer Weise gewürdigt.
Stadt Prin­zen­paar Cars­ten II und Yvonne, Comi­tee Düs­sel­dor­fer Car­ne­val, Braue­rei Schlüs­sel, Düs­sel­dor­fer Jonges,Landtag NRW, Oberbürgermeister

Karl Heinz Gatz­wei­ler hat anläss­lich des Ver­an­stal­tungs­ju­bi­lä­ums des Prin­zen­emp­fangs in der Braue­rei Schlüs­sel das Spon­so­ring des köst­li­chen Alt­biers und der Soft-Getränke für den heu­ti­gen Tag übernommen.

Die jugend­li­chen Künst­ler der Pänz en de Bütt freu­ten sich über den frü­hen Ter­min, so konn­ten auch sie mit dabei sein.