Am Frei­tag soll die größte Kir­mes am Rhein eröff­nen. Heute sah es jedoch nicht so aus, als ob alles klap­pen würde. Fahr­ge­schäfte waren noch nicht auf­ge­baut. Lücken waren noch vor­han­den, wo die Stand­be­trei­ber noch nicht ange­kom­men waren. Aber Tho­mas König der Kir­mes­ar­chi­tekt ist guten mutes. Es ist jedes Jahr das­selbe, zum Schluß wird es eng, aber es hat immer noch geklappt.

Die Besu­cher der Kir­mes kön­nen sich auch in die­sem Jahr auf viele Neu­hei­ten freuen. Das Chaos Pen­del fei­ert die­ses Jahr Pre­miere auf der Düs­sel­dorf Rhein­kir­mes. Das Fahr­ge­schäft ist gerade erst fer­tig gewor­den. Beim Bau machte die Zulie­fe­rung der Moto­ren Pro­bleme, doch am Ende steht Hans Peter Maier glück­lich vor dem grün glän­zen­den Pendel.

Auch eine neue Wild­was­ser­bahn gibt es in die­sem Jahr wie­der auf der Kir­mes. Viele Besu­cher hat­ten sie letz­tes Jahr vermisst.

Neu ist auch die Wilde Maus XXL. Die alte Maus wur­den ein­fach ver­grö­ßert und einige Neue­run­gen ein­ge­baut. Allein der Weg zum Ein­stieg in die Wagen ist schon ein Erleb­nis. Die Fahrt kann man mit oder ohne Vir­tual-Rea­lity-Brille absolvieren.

Bei „Dr. Ice­cream“ gibt es Eis, wel­ches mit Stick­stoff her­ge­stellt wird. Der Stick­stoff kühlt die Zuta­ten auf minus 180 grad. Täg­lich gibt es drei ver­schie­dene Sor­ten im Becher.

Neu ist auch in die­sem Jahr der große Ket­ten­flie­ger Jules Ver­nes Tower. Aus einer Höhe von 80 Metern hat man einen wun­der­ba­ren Über­blick über die Kirmes.

Eine wei­tere Neu­heit ist in die­sem Jahr eine Rie­sen­schau­kel samt sich dre­hen­der Gon­deln. „Pro­pel­ler No Limit“. Hier sollte man die Spei­sen bes­ser erst nach der Fahrt zu sich nehmen.

Also freuen Sie sich auch 2018 auf die größte Kir­mes am Rhein. Die Kir­mes star­tet am Frei­tag, den 13. Juli 2018 und endet am Sonn­tag, den 22. Juli 2018. Am Frei­tag, den 20. Juli fin­det das große Feu­er­werk statt.