Der Rad­weg an der Rhein­pro­me­nade vom Apollo bis fast zum For­tuna Büd­chen hat eine neue Mar­kie­rung bekom­men. Bis­lang war der Rad­weg immer nur durch blaue Schil­der gekenn­zeich­net. Diese Mar­kie­rung wurde oft von den Fuß­gän­gern über­se­hen. Dadurch kam es immer wie­der zu Unstim­mig­kei­ten und auch fast Unfäl­len.

Nun­mehr sind alle paar Meter groß­flä­chige Sym­bole auch den Rad­weg auf­ge­bracht wor­den. Die­ses sollte zur Abhilfe rei­chen, denn diese sind nicht mehr zu über­se­hen.

LB hofft auf ein fried­li­ches Neben­ein­an­der zwi­schen Fuß­gän­ger und Rad­fah­rer.