v.l. Uerige-Baas Michael Schnitzler, Moderator Manni Breuckmann und Heribert Klein Unicef

 

Die aktuelle Lektüre von Düsseldorf wurde heute morgen am Carlsplatz diskutiert. Die Herren erfreuten sich über die Sonderausgabe der Rheinischen Post zum Saisonstart von Fortuna Düsseldorf in der 1. Bundesliga.

Wie es auf der Seite der RP heißt:

Fortuna Düsseldorf – das sind unzählige Fußballgeschichten seit 1895. Fortuna – das bedeutet Heimat und Tradition. Große Triumphe und große Leidensfähigkeit bis hinunter in die 4. Liga. Hoffen und bangen. Trauern und jubeln. Die Rheinische Post hat in Zusammenarbeit mit Fortuna Düsseldorf zur Rückkehr in die 1. Bundesliga ein ganz besonderes Saisonmagazin gestaltet unter einem großen Thema: Heimat. Cheftrainer Friedhelm Funkel gewährt ungewohnt tiefe Einblicke in sein Seelenleben, der Aufsichtsratsvorsitzende Reinhold Ernst und der Vorstandsvorsitzende Robert Schäfer erzählen im Flinger Broich, wie sie sich die Zukunft vorstellen und Legende Gerd Zewe schwelgt bei einem Stadtbummel in Erinnerungen. Dazu gibt es natürlich alles, was man sportlich über Fortuna wissen muss.

 

Das Heft gibt es zum Preis von 6 Euro in jeden Zeitschriftenhandel oder auch direkt über die Rheinische Post.