Jodelduo Yodelirya Foto: Privat

 

Am 19. Oktober ist es wieder soweit. In der Bergerkirche in der Bergerstraße gibt es eine vielfältige musikalische Unterhaltung.

Das Jodelduo Yodelirya kommt wieder! Nach dem beeindruckenden Konzert im Frühjahr freuen wir uns auf Ingrid Hammer und Elena Gußmann. Die beiden Damen jodeln sich quer durch alle Kontinente: von den österreichischen und Schweizer Alpen in den zentralafrikanischen Regenwald, von Hawaii über Georgien in die Toscana und von den Sámi im ehemaligen Lappland nach Texas und wieder zurück. Das Jodelduo Yodelirya beschränkt sich nicht nur aufs Jodeln: in die Jodler mischen die beiden Sängerinnen noch Vokalmusik v.a. aus dem osteuropäischen Raum: So tönt in ein polnisches Lied plötzlich ein Muotataler Kuhruf oder in ein bulgarisches Volkslied ein Innviertler Landler.

Ferner sind dabei das Alphornensemble Düsseldorf, unter der Leitung von Nora Bendig-Lattner. Erklingen werden wieder berührende Horn Melodien.

Umrahmt wird das ganze vom FC Bilk, dem kleinen Frauenchor, unter der Leitung von Karin Wöpking. Sie präsentieren internationale Volksliedbearbeitungen, teils osteuropäisch (Ergen deda / Magos a rutafa), teils finnisch (Soi Kunniaksi / On suuri sun) oder auch deutsch (Schifferlied/Ich sag ade / Es saß ein klein wild Vögelein).

Kartenvorbestellung unter vocal@barbarabeckmann.eu oder an der Abendkasse zum Preis von 15,00 €

9.10.2018 um 19:30h
in der Bergerkirche,
Bergerst.18b, Düsseldorf-Altstadt