Jodel­duo Yode­lirya Foto: Privat

 

Am 19. Okto­ber ist es wie­der soweit. In der Ber­ger­kir­che in der Ber­ger­straße gibt es eine viel­fäl­tige musi­ka­li­sche Unterhaltung.

Das Jodel­duo Yode­lirya kommt wie­der! Nach dem beein­dru­cken­den Kon­zert im Früh­jahr freuen wir uns auf Ingrid Ham­mer und Elena Guß­mann. Die bei­den Damen jodeln sich quer durch alle Kon­ti­nente: von den öster­rei­chi­schen und Schwei­zer Alpen in den zen­tral­afri­ka­ni­schen Regen­wald, von Hawaii über Geor­gien in die Tos­cana und von den Sámi im ehe­ma­li­gen Lapp­land nach Texas und wie­der zurück. Das Jodel­duo Yode­lirya beschränkt sich nicht nur aufs Jodeln: in die Jod­ler mischen die bei­den Sän­ge­rin­nen noch Vokal­mu­sik v.a. aus dem ost­eu­ro­päi­schen Raum: So tönt in ein pol­ni­sches Lied plötz­lich ein Muo­ta­ta­ler Kuh­ruf oder in ein bul­ga­ri­sches Volks­lied ein Inn­viert­ler Landler.

Fer­ner sind dabei das Alp­hor­n­en­sem­ble Düs­sel­dorf, unter der Lei­tung von Nora Ben­dig-Latt­ner. Erklin­gen wer­den wie­der berüh­rende Horn Melodien.

Umrahmt wird das ganze vom FC Bilk, dem klei­nen Frau­en­chor, unter der Lei­tung von Karin Wöp­king. Sie prä­sen­tie­ren inter­na­tio­nale Volks­lied­be­ar­bei­tun­gen, teils ost­eu­ro­pä­isch (Ergen deda / Magos a rutafa), teils fin­nisch (Soi Kun­niaksi / On suuri sun) oder auch deutsch (Schifferlied/Ich sag ade / Es saß ein klein wild Vögelein).

Kar­ten­vor­be­stel­lung unter vocal@barbarabeckmann.eu oder an der Abend­kasse zum Preis von 15,00 €

19.10.2018 um 19:30h
in der Bergerkirche, 
Bergerst.18b, Düs­sel­dorf-Alt­stadt