Heute wurde im Mutter Ey die Creamcheese Ausstellung im Beisein von HA Schult, Michael Notowitz (Verein Creamcheese e. V.) und Jost Reinert, Sohn von Bim und Hans-Joachim Reinert, eröffnet. Das  Creamcheese befand sich damals in unmittelbarer Nähe des heutigen Mutter Ey in der Neubrückstraße. Eröffnet wurde es 1967 und war weit über die Grenzen Düsseldorfs bekannt.

Im Creamcheese traf man Gäste wie Joseph Beuys, Anatol oder Günter Uecker an.

Heute Abend zur Eröffnung legte der Doctor der Schallplatten, Christian Koch, auf. Die Ausstellung ist bis zum 25. November zu sehen.