Betonpoller an der Eislaufbahn Foto: LOKALBÜRO

 

Auch am Nordende der KÖ wurden neue Betonsperren aufgebaut. Die Sicherheitspolitik in der Stadt wird immer wieder nachgbessert. Das Aufstellen des Pollers an Nordende der Kö wurde nach einem Besuch des Ordnungsdezernten Christian Zaum in Rücksprache mit dem Polizeipräsident Norbert Wesseler beschlossen.

Zwischenzeitlich wurden auch in der Mühlenstraße zwei neue Poller in Form einer Schikane aufgestellt. Dies soll zur Sichertheit der Besucher des Burgplatzes veranlasst worden sein. Da stellt sich doch die Frage wieso die vorhandenen Poller am Burgplatzt als Stehtische unfunktioniert werden konnten?