Martin Volkenrath-Ratsherr-, Cornelia Zuschke -Verkehrsdezernentin, Jacques Tilly und David Salomo – Mitzeichner Foto: LOKALBÜRO

 

Der Künstler und Wagenbauer Jacques Tilly hat sich zum Thema „Fahrradstadt Düsseldorf“ Gedanken gemacht und diese eindrucksvoll zu Papier gebracht. Verkehrsdezernetin Cornelia Zuschke hat neun Illustrationen zum Thema am Mittwoh, 22.Mai, gemeinsam mit Jacques Tilly vorgestellt.

„Die Verkehrswende und die Stärkung des umweltfreundlichen Radverkehrs sind in der Landeshauptstadt Düsseldorf Top-Themen. Die Werke von Jacques Tilly greifen verschiedene Szenen, die jeder Fahrradfahrer aus dem Alltag kennt, mit einem Augenzwinkern auf“ , erklärte die Verkehrsdezernentin bei der Vorstellung der Illustrationen.

Die Bilder können ab Dienstag, 4.Juni, in einer Ausstellung zur Förderung des Radverkehrs im Foyer des Rathauses, Marktplatz 2, angeschaut werden.Die Stadtverwaltung beabsichtigt, die Illustrationen zukünftig in Publikationen und Werbemitteln zur Radverkehrsförderung zu verwenden.

14% der Bevölkerung benutzen zur Zeit das Fahrrad als Fortbewegungsmittel. Ziel ist es, daß 25 % der Bevölkerung auf das Fahrrad umsteigen. In Amsterdam beträgt die Quote der Radfahrer zur Zeit 28%.