Noch bis heute Abend steht der Trink­was­ser­spen­der am Cor­ne­li­us­platz. Dann zieht er für Frei­tag und Sams­tag zum Jochen-Erwin-Platz um.

Das Ganze ist eine Kam­pa­gne der Stadt­werke Düs­sel­dorf, die zei­gen wol­len wie gut unser Lei­tungs­was­ser schmeckt und es eine echte Alter­na­tieve zum Trink­was­ser aus Fla­schen ist.

 

Die Stadt­werke haben wei­tere Was­ser­spen­der fest in der Stadt installiert

Ein fri­scher Schluck küh­les Trink­was­ser ist ein­fach herr­lich – und gesund. Auch wer in Düs­sel­dorf unter­wegs ist, muss auf diese Erfri­schung nicht ver­zich­ten. Von Mai bis Okto­ber för­dern die Dau­er­läu­fer unun­ter­bro­chen fri­sches Trink­was­ser zur Erqui­ckung der Pas­san­ten. Alle acht kos­ten­lo­sen Was­ser­spen­der sind ent­lang des Rheins gele­gen und bil­den so eine Was­ser-Achse quer durch die Stadt: am San­da­cker und am Par­la­ment­s­ufer, an den Was­ser­wer­ken Am Staad und Flehe sowie im Rhein­park Golz­heim und auf dem Ernst-Reu­ter-Platz – ideal für Rad­ler, Spa­zier­gän­ger oder Läu­fer, die unter­wegs etwas trin­ken möchten.