Christoph Metzelder Foto: LOKALBÜRO

 

Bei dem im Düsseldorf lebenden Ex-Fußballer Christoph Metzelder hat es eine Hausdurchsuchung in seiner Wohnung in Düsseldorf Derendorf gegeben. Grund ist ein in Hamburg anhängiges Verfahren wegen dem Vorwurf des Versandes von kinderpornografischen Bildern.

Die Hamburger Staatsanwaltschaft untersucht ob der Vorwurf stimmt.

Christoph Metzelder ist in Düsseldorf bei verschiedenen sozialen Projekten aktiver Unterstützer.

Die ARD hat recht schnell auf die Ermittlungen reagiert. „Bis zur Klärung der Vorwürfe werden wir die Zusammenarbeit mit Christoph Metzelder ruhen lassen“, sagte ARD-Sportkoordinator Axel Balkausky laut Rheinischer Post. Bei der ARD ist Metzelder als TV-Experte im Einsatz. Aus dem Umfeld von Christoph Metzelder gab es zunächst keine Reaktion.