Sven Nöthel Foto: Wortschaftsclub

 

Sven Nöthel, der 2015 vom Guide Michelin für seine Arbeit im Mülheimer Restaurant „Am Kamin“ einen Stern bekam, konnte sich als „einer der talentierten jungen Küchenchefs im Lande“ in dem wohl bekanntesten Restaurantführer seinen Platz sichern. „Ein Menü wie eine wundervolle Symphonie“ oder „Exzellentes Essen, frisch und mit besonderer Raffinesse zubereitet“ – so lautten Kommentare zu dem, was er dort und auch später im Düsseldorfer Restaurant „Finn’s“ in der Küche kreierte.

Das Können und die Kreativität dieses jungen Kochs können unsere Mitglieder künftig täglich genießen, denn wir haben den Meisterkoch für Sie in den Wirtschaftsclub Düsseldorf geholt! Das heißt: Ab November speisen Sie im Clubrestaurant auf Sterne-Niveau, denn Sven Nöthel steht in der Clubküche als Chef am Herd. Gemeinsam mit ihm entwickeln wir derzeit Ideen für unser Restaurant, so dass Sie noch vor der Adventszeit täglich feinste Küche erleben und sich mit Ihren Gästen verwöhnen lassen können. Oder bürgerliche Klassiker im Stile des jungen Meisters genießen – ganz wie Sie es wünschen. Er kann nämlich beides perfekt! Sven Nöthel: „Das Restaurant hat ein ganz besonderes Ambiente und nach allem, was ich über die Clubmitglieder weiß, werde ich für anspruchsvolle Gäste kochen – darauf freue ich mich. Denn das macht mir und meiner Crew besonders viel Spaß!“

Mittags leicht und schnell
Um verschiedenen Wünschen und Ansprüchen an die Clubküche gerecht zu werden, wird es mittags zu den Klassikern auch leichte Menüs für den eiligen Gast geben. Abends, wenn man entspannt speisen möchte, bietet die Küche ein exklusives Fine-Dining-Konzept auf Sterneküchen-Niveau. Um die dazu passenden Weine, oft von jungen, ambitionierten Winzern, hat sich Nöthel bereits gekümmert. Kochen auf höchstem Niveau liegt ihm übrigens im Blut: Er ist der Sohn von Peter Nöthel, der in seinem „Hummer-Stübchen“ über 20 Jahre mit zwei Sternen kochte.

Die Geschäftsführung des Wirtschaftsclubs Düsseldorf ist stolz auf die Zusammenarbeit und den zukünftigen Sternenglanz in den Schadow Arkaden: „Wir freuen uns, nun Sven Nöthel bei uns an Bord zu haben. Er passt perfekt zu unserem Club und wird das Niveau auf neue Höhen schrauben. Etwa Mitte bis Ende Oktober beginnen wir im Club-Restaurant mit der Soft-Opening-Phase für unsere Mitglieder. Für Sie wird sich das Preisniveau kaum verändern.“

Exklusives Dinner zum Kennenlernen
Wenn Sie vorab das neue Konzept erleben und erschmecken wollen, können Sie das am Freitag, 25. Oktober 2019 tun. Wir planen für diesen Tag ein exklusives Kennenlern-Club-Dinner, bei dem Sie sich zu einem vergünstigten Beitrag von 69 Euro (inklusive Tischgetränken) davon überzeugen können, dass die Tester vom Guide Michelin richtig lagen, als sie Sven Nöthel mit einem Stern bewerteten. Außerdem können Sie den jungen Sternekoch persönlich kennenlernen.

Freitags und samstags auch für Gäste offen
Eine weitere Neuerung: Ab November werden wir das Restaurant zudem freitag- und samstagabends für alle öffnen, die an der anspruchsvollen Gourmetküche des Sternekochs interessiert sind und sie zu schätzen wissen.

Also – auf eine genussreiche Zeit mit Sven Nöthel