Aufbau der Stele am Andreas Quartier Foto: LOKALBÜRO

 

Heute wurde am Andreas Quartier vor dem ehemaligen Amts- und Landgericht an der Mühlenstraße/Ecke Liefergasse  die illuminierte Stele aufgebaut, die am Donnerstag (10:00 Uhr) enthüllt werden soll.

Die BV1 hatte das beschlossen, die Frankonia Eurobau AG hat die Stele finanziert und schenkt sie der Landeshauptstadt. Oberbürgermeister Geisel und Bezirksbürgermeisterin Marina Spillner halten eine Rede und die Gäste begrüßen.

 Ein Text auf der Säule, der von der Mahn- und Gedenkstätte verfasst wurde, umreißt die bewegte Geschichte des Justizgebäudes. Gäste sind herzlich willkommen!