Geparkte E-Scooter Foto: LOKALBÜRO

 

An den tollen Tagen gelten zusätzliche und erweiterte „Parkverbotszonen“ für die Scooter

Der „Runde Tisch E-Scooter“ mit den Verleihanbietern von E-Scootern, dem Ordnungsamt, dem Amt für Verkehrsmanagement und der Polizei hat sich heute, Mittwoch, 19. Februar, auf eine Sonderregelung für die Nutzung der E-Scooter während der Karnevalstage verständigt. Danach werden zusätzliche „Parkverbotszonen“ für die Scooter eingerichtet.

  • Von Altweiber-Donnerstag, 20. Februar, bis einschließlich Rosenmontag, 24. Februar, werden zusätzliche und erweiterte „Parkverbotszonen“ eingerichtet und alle E-Scooter aus diesen Gebieten entfernt. Mietbeginn beziehungsweise Mietbeendigung ist in diesen Zonen nicht möglich.
  • Ein Verleih von E-Scootern außerhalb der „Parkverbotszonen“ ist im Stadtgebiet während der Karnevalstage aber weiterhin möglich.
  • Die Anbieter werden während der Karnevalsstage etwaige Ansammlungen von mehr als fünf E-Scootern in der Innenstadt kurzfristig durch eigene Mitarbeiter entfernen lassen.

Erweiterte Parkverbotszonen an den Karnevalstagen
An den Karnevalstagen gibt es folgende erweiterte Parkverbotszonen für E-Scooter:

  • Ab Donnerstag, 20. Februar
  • Altstadt Rheinkniebrücke, Herzogstraße, Corneliusstraße, Hüttenstraße, Berliner Allee, Hofgarten/ Hofgartenrampe, Oberkasseler Straße
  • Zusätzliche Gebiete für Sonntag, 23. Februar
  • Ecke Luegallee/Oberkasseler Straße, Ecke Niederkasseler Straße/Brüsseler Straße
  • Zusätzliche Gebiete für Rosenmontag, 24. Februar
  • Ecke Merowingerstraße/Kopernikusstraße, Ecke Friedrichstraße/Herzogstraße, Ecke Mecumstraße/ Auf’m Hennekamp, Erasmusstraße, Ecke Corneliusstraße/Herzogstraße

Wichtige Verhaltensregeln für E-Scooter-Nutzung
Es folgt eine Übersicht mit wichtigen Verhaltensregeln, die bei der E-Scooter-Nutzung zu beachten sind:

  • Fahren unter Alkoholeinfluss: Es gelten dieselben Alkoholgrenzwerte wie für Autofahrer.
  • Wo darf ich fahren: E-Scooter sind auf Radwegen, Radfahrstreifen und Schutzstreifen erlaubt. Sind diese nicht vorhanden, dürfen E-Scooter auf die Fahrbahn ausweichen. Hierbei ist möglichst weit rechts zu fahren.
  •  Fahrten zu zweit sind eine Ordnungswidrigkeit und nicht erlaubt.
  • Es besteht keine Helmpflicht, es wird jedoch empfohlen, einen Helm zu tragen.
  • Für E-Scooter gelten dieselben Parkvorschriften wie für Fahrräder. Parken auf Gehwegen ist generell erlaubt, solange dadurch keine Verkehrsteilnehmer behindert oder Wege versperrt werden.