Die Leucht­bänke auf der Jäger­hof­al­lee Foto: LOKALBÜRO

 

Liebe Lese­rIn­nen und Freunde des Lokalbüros,

klei­nes Rät­sel: Was ist falsch an die­ser offi­zi­el­len Aus­kunft der Pres­se­stelle der Stadt Düsseldorf?

„Sehr geehr­ter Herr…

anbei sende ich Ihnen die Ant­wort auf Ihre Anfrage:

Alle Leucht­bänke auf der Reit­al­lee sind gegen­wär­tig demon­tiert. Grund hier­für ist, dass Teile durch Van­da­lis­mus beschä­digt wur­den. Gemein­sam mit dem Künst­ler Ste­fan Sous und der Netz­ge­sell­schaft Düs­sel­dorf erar­bei­tet das Kul­tur­amt ein Sanie­rungs­kon­zept. Der­zeit befin­det man sich in der Pla­nungs­phase. Da zuletzt immer wie­der erheb­li­chen Van­da­lis­mus­schä­den an den Leucht­bänke auf­ge­tre­ten sind, wird auch die Mate­ri­al­be­schaf­fen­heit in die Kon­zep­tion ein­be­zo­gen. Ziel ist es, die Leucht­bänke bes­ser vor künf­ti­gen Schä­den zu schüt­zen und einen dau­er­haf­ten Betrieb zu gewähr­leis­ten. Der Abschluss der Arbei­ten kann gegen­wär­tig nicht benannt werden.

Mit freund­li­chen Grüßen

Lan­des­haupt­stadt Düsseldorf
Amt für Kommunikation
Markt­platz 2
40213 Düsseldorf“

Gerade mal einen Tag, nach­dem LB mit Hilfe des Gar­ten­am­tes einem der skur­rils­ten Irr­tü­mer der Stadt auf die Schli­che gekom­men war (Jäger­hof- und Reit­al­lee wer­den pau­sen­los ver­wech­selt), macht die Stadt selbst ein Dementi unmög­lich. Denn Teile des eige­nen Pres­se­am­tes wis­sen nicht, dass die Leucht­bänke nicht auf der Reit­al­lee ste­hen. Weil die ganz wo anders zu fin­den ist.

Ach ja, das war übri­gens der Anlass für diese ver­blüf­fende Ant­wort. Wir woll­ten wis­sen, wo die Leucht­bänke von der Jäger­hof­al­lee abge­blie­ben sind, die Ant­wort war ebenso ein­leuch­tend wie ärger­lich. Irgend­wel­che Idio­ten haben sie offen­bar mut­wil­lig demolie

 

Hier die Reit­al­lee im nörd­li­chen Teil des Hof­gar­ten. Lin­den sind auf der Reit­al­lee gesetzt worden,©Landeshauptstadt Düsseldorf/David Young