Der Corneliusplatz wird ebenfalls wieder in frühlingshafter Pracht erstrahlen. In die Beete werden die Mitarbeiter des Gartenamtes heute über 11.000 farblich aufeinander abgestimmte Frühlingsblüher gepflanzt.

Neben schon blühenden Pflanzen werden vorgetriebene Blumenzwiebeln eingesetzt, deren Blüten sich im April/Mai entfalten werden. Gepflanzt werden 5.000 weiße und pinke Veilchen (Viola wittrockiana ‚Inspire White Blotch‘ sowie Viola wittrockiana ‚Inspire Pink Surprise Blotch‘). Rund 5.000 weiße und schwarze Tulpen werden auf dem Platz für ein kontrastreiches Bild sorgen: Die gewählten Sorten umfassen die weiße, lilienblütige Tulpe ‚White Triumphator‘ sowie die Einfache späte Tulpe ‚Queen of Night‘, deren Blütenkelche je nach Lichteinfall in tiefdunklem Purpur bis hin zu seidigem Schwarz schimmert. Auch die 640 Gefüllten Akelei (Aquilegia Vulgaris-Hybride ‚Black Barlow‘) mit dunklen, fast schwarzen Blüten setzen das Kontrastspiel fort. Farbakzente bringen unter anderem 640 lila bis purpur-violett blühende Goldlack-Pflanzen (Erysimum cheiri ‚Bowles Mauve‘).