Dirk Hoff­man und Sebas­tian Lege Foto: LOKALBÜRO

 

Zwei Spit­zen­kö­che aus Düs­sel­dorf, bekannt durch viele Fern­seh­sen­dun­gen, sind Mit­glied bei den Düs­sel­dor­fer Jon­ges. Beide gehö­ren der Tisch­ge­mein­schaft „Schol­ljon­ges“ an. Tisch­bass Michael Brühl freut sich sol­che Leute an sei­nem Tisch zu haben.

Der eine von bei­den, Dirk Hof­mann, ist bekannt aus der Kabel eins Serie „Aben­teuer Leben“. In die­ser Serie ist er auf kuli­na­ri­sche Ent­de­ckungs­reise in der gan­zen Welt. Im letz­ten Jahr hat er einen neuen Ketchup kre­iert. Pflau­men­ketchup – ja Sie haben rich­tig gele­sen, ein Ketchup aus Pflau­men. Sie­ben Jahre hat es gedau­ert, bis das fer­tige Pro­dukt vor­ge­stellt wer­den konnte.

Der andere ist Sebas­tian Lege, ein deut­scher Koch und aus dem Fern­se­hen bekann­ter Lebens­mit­tel­ex­perte. 2002 ist er nach Düs­sel­dorf gezo­gen. Lege ent­hüllt in den Fern­seh­sen­dun­gen oft die Tricks der Lebens­mit­tel­in­dus­trie. Aktu­ell war er am Sonn­tag im Fern­seh­gar­ten zu sehen und hat dort som­mer­li­che Gerichte vor­ge­stellt. Die nächs­ten drei Sen­dun­gen wird er noch dort neben Andrea Kie­wel zu sehen sein.

 

Anzeige: