Stadt­strand am Man­nes­mann­ufer Foto: LOKALBÜRO

 

Auf­bau beginnt Ende Februar — Eröffnung abhängig von der Corona-Lage in Düsseldorf

Das Team arbei­tet bereits mit Hoch­druck an der Eröffnung und einem siche­ren Kon­zept zur Umset­zung der städtischen Vor­ga­ben im Rah­men der Corona-Pandemie.

Stadtstrand-Geschäftsführer Mat­thias Böttger: „Selbstverständlich wol­len wir jede Gefahr der Anste­ckung am Stadt­strand unbe­dingt ver­mei­den und wer­den erst schritt­weise öffnen, wenn es die Situa­tion erlaubt“. Gedacht ist im ers­ten Schritt an ein To-Go Ange­bot für Spaziergänger und zwar dort, wo die Corona-Ver­ord­nung bzw. das aus­ge­spro­chene Ver­weil­ver­bot dies zulassen.

Hin­ter den Kulis­sen wird trotz­dem mit Hoch­druck auf die Eröffnung hin­ge­ar­bei­tet und es wurde auf so man­che Anre­gung und die beson­dere Situa­tion reagiert.

Die Optik der Stadtstrände an der Rheinkniebrücke und am Robert-Lehr-Ufer wurde überarbeitet und so har­mo­ni­scher gestal­tet. So wird es dort zukünftig feste, ein­heit­li­che Food-Con­tai­ner geben und ein völlig neues Essens­an­ge­bot mit vie­len Leckereien.

Durch zusätzliche Getränkeausgaben wer­den War­te­schlan­gen verkürzt und die gefor­der­ten Abstände bes­ser eingehalten.

Neuer Stadt­strand an der Ober­kas­se­ler Brücke

Neben den bei­den bereits bekann­ten Stadtstränden an der Rheinkniebrücke und dem Robert-Lehr-Ufer wird in die­sem Jahr der dritte Stand­ort an der Ober­kas­se­ler Brücke dazu kommen.

Der Stadt­strand am Ton­hal­len­ufer an der Ober­kas­se­ler Brücke ist ganz auf Kunst und Kul­tur aus­ge­rich­tet. Die dort geplan­ten Bühnenprogramme wer­den wegen der Corona- Auf­la­gen erst zu einem späteren Zeit­punkt starten.

Trotz­dem ist da noch die Hoff­nung beim gesam­ten Team, dass wir doch wie­der bald zur Normalität zurückfinden, damit wir bald wie­der ent­spannt unsere Freunde tref­fen und die ganz nor­ma­len alltäglichen Freu­den des Lebens genie­ßen können, wie z.B. das neue Speise- und Getränkeangebot an unse­ren Strand­bars oder die spektakulären Sonnenuntergänge über dem Rhein.

Wei­tere Infor­ma­tio­nen zu den Stadtstränden fin­den Sie unter www.stadtstrand- duesseldorf.de. Gerne beant­wor­ten wir auch Ihre Interviewanfragen.

Wegen der Stadt­strände, ins­be­son­dere dem an der Rhein­knieb­rü­cke beim Apollo hat es immer wie­der Ärger in der Bevöl­ke­rung gegeben.

 

Anzeige: