Palermo

 

Aus­schrei­bung für Künstlerwände/Teilnehmenden winkt 500 Euro Honorar

Die Städ­te­part­ner­schaft zwi­schen Düs­sel­dorf und Palermo fei­ert in die­sem Jahr ihr fünf­jäh­ri­ges Bestehen. Auch wenn grö­ßere Fest­lich­kei­ten aktu­ell nicht statt­fin­den kön­nen, soll die­ser Anlass genutzt wer­den, um die Ver­bun­den­heit der bei­den Part­ner­städte und ihr Jubi­läum öffent­lich sicht­bar zu machen. Dazu ver­öf­fent­licht das Kul­tur­amt der Stadt Düs­sel­dorf in Zusam­men­ar­beit mit dem Büro für Inter­na­tio­nale und Euro­päi­sche Ange­le­gen­hei­ten und dem Ver­ein Düs­sel­dorf-Palermo eine Aus­schrei­bung. Gesucht wer­den bis zum 1. Juli 2021 Düs­sel­dor­fer und Palermita­ni­sche Künst­le­rin­nen und Künst­ler, die ihre Werke öffent­lich prä­sen­tie­ren wollen.

Kunst­werke, die im Kon­text der Städ­te­part­ner­schaft ent­stan­den oder davon inspi­riert wur­den, wer­den aus­ge­wählt und sol­len im Anschluss als groß­for­ma­tige Pla­kat­wände im gesam­ten Stadt­ge­biet auf­ge­stellt wer­den. Ein kur­zer Text wird Hin­ter­grund­in­for­ma­tio­nen zu Werk und Künst­le­rin bezie­hungs­weise Künst­ler geben. So wird die freund­schaft­li­che Ver­bin­dung bei­der Städte, die stark vom kul­tu­rell-künst­le­ri­schen Aus­tausch geprägt ist, im Rah­men einer stadt­wei­ten Kam­pa­gne in den Fokus gerückt. Für jede Abbil­dung, die für die Kam­pa­gne aus­ge­wählt wird, erhält die Schöp­fe­rin bezie­hungs­weise der Schöp­fer ein Hono­rar in Höhe von 500 Euro.

 

Anzeige: