Archiv­bild Gala 2019 Foto: Joa­chim Umbach

 

Der Traum vom gro­ßen Live-Kon­zert im Früh­ling ist zer­platzt. Die für Mon­tag, 17. Mai, in der Ton­halle geplante Bene­fiz-Gala des Düs­sel­dor­fer Arz­tes Dr. Mat­thias Hei­lein muss corona-bedingt ver­scho­ben wer­den. Der neue Ter­min von „Doc Hei­lein & Friends“ ist Frei­tag, der 19. Novem­ber 2021. Die bereits ver­kauf­ten Kar­ten behal­ten ihre Gültigkeit.

Der Erlös des Kon­zer­tes, das von nam­haf­ten Künstler*innen der Opern‑, Musi­cal- und Pop-Szene gestal­tet wird, soll den freien Sän­gern und Musi­kern zugute kom­men, die von den Fol­gen des Lock­downs beson­ders betrof­fen sind. Der Abend muss jetzt schon zum zwei­ten Mal abge­sagt wer­den. Mat­thias Hei­lein: „Die Umstände las­sen lei­der nichts ande­res zu. Ich bin sehr trau­rig dar­über.“ Er hatte bis zuletzt gehofft, dass das Kon­zert mit Schnell­tests für alle Künst­ler und für das Publi­kum mög­lich wird. Trotz­dem blickt Mat­thias Hei­lein zuver­sicht­lich in die Zukunft: „Ich freue mich auf Novem­ber – dann vor vol­lem Haus.“

 

Anzeige: