Im kos­ten­lo­sen Online-Vor­trag zum Thema “Das klima­ro­buste Haus” erhal­ten Haus­be­sit­ze­rin­nen und ‑besit­zer am Mitt­woch, 7. Juli, wich­tige Hin­weise, um das Eigen­heim gleich­zei­tig wet­ter­ro­bust, ener­gie­spa­rend und kom­for­ta­bel zu gestalten,©Amt für Umwelt- und Verbraucherschutz

 

Exper­ten infor­mie­ren am 7. Juli/Anmeldung erforderlich

Die Ser­vice­agen­tur Alt­bau­sa­nie­rung (SAGA) bie­tet am Mitt­woch, 7. Juli, einen kos­ten­freien Online-Vor­trag zum Thema “Das klima­ro­buste Haus” an. Von 18 bis 20 Uhr erhal­ten Haus­be­sit­ze­rin­nen und ‑besit­zer wich­tige Hin­weise, um ihr Eigen­heim gleich­zei­tig wet­ter­ro­bust, ener­gie­spa­rend und kom­for­ta­bel zu gestalten.

Zuneh­mende Wet­ter­ex­treme wie Hitze, Sturm, Über­schwem­mun­gen, Blitz und Hagel stel­len neue Anfor­de­run­gen an Gebäude. Im Online-Semi­nar “Das klima­ro­buste Haus” wird das Rüst­zeug bereit­ge­stellt, um auf diese Her­aus­for­de­run­gen des Kli­ma­wan­dels ange­mes­sen reagie­ren zu kön­nen. Dar­über hin­aus gibt es pra­xis­nahe Tipps zur sinn­vol­len Ergän­zung anste­hen­der Sanie­run­gen: Wenn bei­spiels­weise Fens­ter erneu­ert wer­den, lohnt es sich, gleich­zei­tig Wär­me­brü­cken in den Fens­ter­öff­nun­gen zu besei­ti­gen und Roll­la­den­käs­ten zu däm­men. Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mer erhal­ten zudem detail­rei­che Aus­künfte zu aktu­el­len För­der­pro­gram­men des Bun­des, des Lan­des NRW und der Lan­des­haupt­stadt Düsseldorf.

Die Ver­an­stal­tung fin­det in Koope­ra­tion mit der Ver­brau­cher­zen­trale NRW e. V. statt. Anmel­dun­gen nimmt die SAGA per E‑Mail an saga@duesseldorf.de ent­ge­gen. Infor­ma­tion und Bera­tung zu Alt­bau­sa­nie­rung und Moder­ni­sie­rung bie­tet die SAGA auf www.duesseldorf.de/saga und tele­fo­nisch unter 0211–8921015 an. Die Ruf­num­mer ist mon­tags bis don­ners­tags von 9 bis 13 Uhr und von 14 bis 17 Uhr sowie frei­tags von 9 bis 14 Uhr zu erreichen.