Archiv­bild OB Dr. Ste­phan Keller

 

Ober­bür­ger­meis­ter Dr. Ste­phan Kel­ler ist der Bür­ger­meis­ter­initia­tive “Mayors Alli­ance for the Euro­pean Green Deal” bei­getre­ten. Initi­iert und koor­di­niert wird die Kam­pa­gne vom euro­päi­schen Städ­te­netz­werk Euro­ci­ties, des­sen Mit­glied Düs­sel­dorf seit 1999 ist. Gemein­sam mit mehr als 30 ande­ren Ober­bür­ger­meis­tern und Bür­ger­meis­tern, die zu den ers­ten Mit­glie­dern der Alli­anz gehö­ren, unter­stützt OB Dr. Ste­phan Kel­ler das Ziel der euro­päi­schen Kli­ma­neu­tra­li­tät und die Umset­zung des euro­päi­schen Grü­nen Deals. Mit der Mit­glied­schaft will er die Anstren­gun­gen der Lan­des­haupt­stadt Düs­sel­dorf für den Kli­ma­schutz im euro­päi­schen Kon­text sicht­ba­rer positionieren.

“Düs­sel­dorf will Kli­ma­haupt­stadt und bis 2035 kli­ma­neu­tral wer­den”, sagt Ober­bür­ger­meis­ter Dr. Ste­phan Kel­ler. “Um diese ehr­gei­zi­gen Ziele zu errei­chen, hat die Stadt einen Kli­ma­schutz­etat von 60 Mil­lio­nen Euro pro Jahr ein­ge­rich­tet. Kli­ma­schutz ist eine Gemein­schafts­auf­gabe, und des­halb freue ich mich, der Initia­tive ‘Mayors Alli­ance for the Euro­pean Green Deal’ bei­zu­tre­ten und als Bot­schaf­ter bei der Umset­zung der EU-Kli­ma­ziele agie­ren zu dür­fen. Gemein­sam mit ande­ren euro­päi­schen Bür­ger­meis­te­rin­nen und Bür­ger­meis­tern möchte ich einen wich­ti­gen Bei­trag zur Kli­ma­neu­tra­li­tät in Europa leisten.”

Im Rah­men der “Mayors Alli­ance for the Euro­peen Green Deal” sol­len die loka­len Klima- und Umwelt­schutz­maß­nah­men der betei­lig­ten Städte inter­na­tio­nal sicht­bar wer­den und die öffent­li­che Debatte auf unter­schied­li­chen poli­ti­schen, gesell­schaft­li­chen und wirt­schaft­li­chen Ebe­nen gestärkt und geför­dert werden.

Durch die Bot­schaf­ten der Bür­ger­meis­ter sol­len auch andere Städte inspi­riert wer­den, den Kli­ma­schutz vor­an­zu­trei­ben und an der Zukunfts­ge­stal­tung eines sozial gerech­ten, nach­hal­ti­gen und kli­ma­neu­tra­len Europa teil­zu­ha­ben. Dabei wei­sen die Ober­bür­ger­meis­ter auf die Rele­vanz der Städte hin, da etwa die Bestre­bun­gen nach Luft­rein­heit, nach­hal­ti­ger Mobi­li­tät und Ener­gie­wende kom­mu­nale The­men sind.

Die erste Video­bot­schaft von Ober­bür­ger­meis­ter Dr. Ste­phan Kel­ler für die “Mayors Alli­ance for the Euro­pean Green Deal” fin­den Inter­es­sierte hier: https://youtu.be/GHbpraSRr2Y

Der Alli­anz haben sich bereits die Ober­bür­ger­meis­ter und Bür­ger­meis­ter fol­gen­der Städte ange­schlos­sen: Athen, Bar­ce­lona, Braga, Bra­tis­lava, Brno, Buda­pest, Bur­gas, Bonn, Cluj Napoca, Dort­mund, Dub­lin, Düs­sel­dorf, Flo­renz, Gent, Glas­gow, Han­no­ver, Lahti, Leip­zig, Ljub­l­jana, Logrono, Madrid, Müns­ter, Nan­tes, Oulu, Porto, Prag, Riga, Reykja­vik, Rot­ter­dam, Stock­holm, Tal­linn, Ter­rassa, Tou­louse, Turku, Wien, Warschau.

Hin­ter­grund: Green Deal
Der “Green Deal” ist eine der sechs poli­ti­schen Leit­li­nien und Kern­stück der wirt­schafts- und gesell­schafts­po­li­ti­schen Reform der neuen Euro­päi­schen Kom­mis­sion. Mit dem Paket sol­len Ziele wie die Kli­ma­neu­tra­li­tät in der Euro­päi­schen Union bis 2050, die Abkopp­lung des Wirt­schafts­wachs­tums von der Res­sour­cen­nut­zung und der Schutz des Natur­ka­pi­tals ver­folgt werden.