Archiv­bild Impf­mo­bil Foto: LOKALBÜRO

 

Unter­ba­cher See, Hand­ball­spiel und Fortuna-Büdchen

Das Impf­mo­bil der Lan­des­haupt­stadt Düs­sel­dorf ist auch in die­ser Woche im Stadt­ge­biet unter­wegs und bringt die Imp­fun­gen zu den Men­schen. Dabei wer­den unter ande­rem der Unter­ba­cher See, das Hand­ball­spiel um den Pixum Cup im PSD Bank Dome und das For­tuna-Büd­chen nahe der Rhein­ter­rasse durch das Impf­mo­bil angesteuert.

Am Mitt­woch, 1. Sep­tem­ber, macht das Impf­mo­bil Halt am Unter­ba­cher See. Auf dem Apollo­platz besteht am Don­ners­tag, 2. Sep­tem­ber, und auf dem Scha­dow­platz am Frei­tag, 3. Sepmte­ber, die Mög­lich­keit zur Imp­fung. Vor Beginn des Hand­ball­spiels um den Pixum Cup wer­den Coro­na­schutz­imp­fun­gen am Sams­tag, 4. Sep­tem­ber, von 17 bis 19 Uhr vor dem PSD Bank Dome ange­bo­ten. Im Bereich des For­tuna-Büd­chens nahe der Rhein­te­er­asse ist das Impf­mo­bil am Sonn­tag, 5. Sep­tem­ber, stationiert.

Am Impf­mo­bil haben alle Impf­wil­li­gen die Mög­lich­keit, sich ohne Ter­min mit einem zuge­las­se­nen Impf­stoff nach Wahl imp­fen zu las­sen. Eine Imp­fung ist jeweils von 10 bis 19 Uhr mög­lich — sofern nicht anders ange­ge­ben wird.

Inter­es­sierte kön­nen sich zudem wei­ter­hin im Impf­zen­trum in der Mer­kur Spiel-Arena (Mon­tag, Mitt­woch, Frei­tag, Sams­tag und Sonn­tag, jeweils 8 bis 20 Uhr) sowie an den drei dezen­tra­len Impf­stel­len (täg­lich von 10 bis 19 Uhr) imp­fen lassen:

Impf­stelle Haupt­bahn­hof, Ber­tha-von-Sutt­ner-Platz, Atrium
Impf­stelle U‑Bahnhof Hein­rich-Heine-Allee, Ver­tei­ler­ebene gegen­über dem Ser­vice­point der Rheinbahn
Impf­stelle Flug­ha­fen Düs­sel­dorf, Ter­mi­nal A, Ankunftsebene

Auch in den Impf­stel­len an elf Schul­stand­or­ten sind Coro­na­schutz­imp­fun­gen noch bis Frei­tag, 3. Sep­tem­ber, jeweils von 11 bis 18 Uhr, möglich:

  • Leib­niz-Montessori-Gym­na­sium, Scharn­horst­straße 8
  • Lore-Lorentz-Schule, Fürs­ten­wall 100
  • Hein­rich-Hertz-Berufs­kol­leg, Reding­ho­ven­straße 16
  • Joseph-Beuys-Gesamt­schule, Sieg­bur­ger Straße 149
  • Carl-Benz-Real­schule, Lewit­straße 2
  • Hein­rich-Heine-Gesamt­schule, Graf-Recke-Straße 170
  • Wer­ner-von-Sie­mens-Real­schule, Rethel­straße 13
  • Gym­na­sium Ger­res­heim, Am Poth 60
  • Die­ter-Forte-Gesamt­schule, Hei­del­ber­ger Straße 75
  • Gym­na­sium Koblen­zer Straße, Theo­dor-Litt-Straße 2
  • Schloss-Gym­na­sium Ben­rath, Hos­pi­tal­straße 45

Wei­tere Infos zum Thema Imp­fen fin­den Inter­es­sierte im Corona-Por­tal unter: www.corona.duesseldorf.de/impfen

Hin­ter­grund
Alle impf­wil­li­gen Men­schen kön­nen direkt am Impf­mo­bil ent­schei­den, wel­cher Impf­stoff ein­ge­setzt wer­den soll. Zur Aus­wahl ste­hen die vier von der Euro­päi­schen Arz­nei­mit­tel-Behörde zuge­las­se­nen Vak­zine der Unter­neh­men John­son & John­son, Astra­Ze­neca, Moderna und Biontech/Pfizer. Somit kann auf die indi­vi­du­el­len Bedürf­nisse aller Alters­grup­pen unbü­ro­kra­tisch ein­ge­gan­gen und jeder ver­füg­bare Impf­stoff ver­impft werden.

Medi­zi­ni­sche Auf­klä­rung und eine Betreu­ung vor Ort durch medi­zi­ni­sches Fach­per­so­nal ist gewähr­leis­tet. Dabei sind sowohl Erst- als auch Zweit­imp­fun­gen mög­lich. Zur Imp­fung muss ledig­lich ein Per­so­nal­aus­weis mit­ge­bracht werden.