Eins der aus­ge­wähl­ten Werke: Adal­berto Abbate — Fal­ling Stars,©Adalberto Abbate/Falling Stars, Serie “Euro­päi­sche Reise”, Digi­tale Collage

 

Zehn Werke von Künst­le­rin­nen und Künst­lern ausgewählt

Kunst­werke Düs­sel­dor­fer und Palermita­ni­scher Künst­le­rin­nen und Künst­ler wer­den ab Mon­tag, 20. Sep­tem­ber, für zwei Wochen auf groß­for­ma­ti­gen Pla­kat­wän­den im Düs­sel­dor­fer Innen­stadt­ge­biet zu sehen sein. Die Kunst­werke machen auf die seit fünf Jah­ren bestehende Städ­te­part­ner­schaft zwi­schen Düs­sel­dorf und Palermo auf­merk­sam. Grö­ßere Fest­lich­kei­ten zum Jubi­läum konn­ten in die­sem Jahr nicht statt­fin­den, sol­len aber 2022 nach­ge­holt wer­den; das Jubi­läum soll durch die Aktion öffent­lich sicht­bar werden.

Die freund­schaft­li­che Ver­bin­dung bei­der Städte ist seit der Unter­zeich­nung des Part­ner­schafts­ver­trags im Jahr 2016 stark vom kul­tu­rell-künst­le­ri­schen Aus­tausch geprägt. Das Kul­tur­amt der Stadt Düs­sel­dorf in Zusam­men­ar­beit mit dem Büro für Inter­na­tio­nale und Euro­päi­sche Ange­le­gen­hei­ten und der Ver­ein Düs­sel­dorf-Palermo haben daher eine Aus­schrei­bung in bei­den Städ­ten durch­ge­führt. Künst­le­rin­nen und Künst­ler wur­den ein­ge­la­den, ihre Werke, die im Kon­text der Städ­te­part­ner­schaft ent­stan­den oder inspi­riert wor­den sind, ein­zu­rei­chen. Aus einer Viel­zahl von Ein­sen­dun­gen wur­den zehn Werke aus­ge­wählt, die nun im Stadt­ge­biet zu sehen sein werden.