Lage­plan Han­sa­al­lee 190,©Landeshauptstadt Düsseldorf

 

Wett­be­werb mit Öffent­lich­keits­be­tei­li­gung für urba­nes Quartier/Hybride Auf­takt­ver­an­stal­tung am 30. September

An der Han­sa­al­lee 190 tref­fen die Stadt­teile Ober­kas­sel, Heerdt und Lörick auf­ein­an­der. Das Grund­stück wurde ehe­mals durch den Tech­no­lo­gie­kon­zern ZF Fried­richs­ha­fen AG genutzt, heute ste­hen die Gebäude zum Teil leer. Mit einer ganz­heit­li­chen Pla­nung soll der Stand­ort nun revi­ta­li­siert und auf­ge­wer­tet werden.

Ent­ste­hen soll ein gemisch­tes, inter­es­san­tes und urba­nes Quar­tier, das Woh­nen, Gewerbe und Büros — neben der Ansied­lung einer Grund­schule und einer Kin­der­ta­ges­stätte — nach­hal­tig mit­ein­an­der ver­bin­det und in eine Grün­ge­stal­tung einbettet.

Um eine qua­li­täts­volle und über­zeu­gende Lösung zu fin­den, hat die Ave­nue 190 EG GmbH als Aus­lo­be­rin und der Pro­jekt­ent­wick­ler ZARWEB GmbH mit Betreu­ung durch die Lan­des­haupt­stadt Düs­sel­dorf die Durch­füh­rung eines zwei­stu­fi­gen Wett­be­werbs aus­ge­lobt. Der Aus­schuss für Pla­nung und Stadt­ent­wick­lung ist die­sem Vor­schlag gefolgt und hat in sei­ner Sit­zung am 1. Sep­tem­ber ein­stim­mig beschlos­sen, für das beschrie­bene Gebiet ein Wett­be­werbs­ver­fah­ren mit Öffent­lich­keits­be­tei­li­gung durch­zu­füh­ren. “Wir sind gespannt auf den Dia­log mit den Bür­ge­rin­nen und Bür­gern, der ein Auf­takt für die fol­gende gemein­same Ent­wick­lung eines zukunfts­fä­hi­gen Quar­tiers ist”, sagt Cor­ne­lia Zuschke, Bei­geord­nete für Pla­nen, Bauen, Mobi­li­tät und Grund­stücks­we­sen über das anste­hende Wett­be­werbs­ver­fah­ren und lädt herz­lich zum Mit­re­den und Mit­ge­stal­ten ein.

Um die Bür­ge­rin­nen und Bür­ger über das Ver­fah­ren und die Auf­gabe des Wett­be­werbs zu infor­mie­ren, fin­det eine hybride Auf­takt­ver­an­stal­tung am Don­ners­tag, 30. Sep­tem­ber, von 18 bis etwa 20 Uhr statt. Teil­neh­men kön­nen Inter­es­sierte digi­tal über MS-Teams oder vor Ort an der Han­sa­al­lee 190 (Ein­gang über die Schwalmstraße/Haupteingang der Firma ZF).

Inter­es­sierte Bür­ge­rin­nen und Bür­ger kön­nen sich für die Auf­takt­ver­an­stal­tung per E‑Mail an moderation-hansaallee@isr-haan.de zur Teil­nahme vor Ort anmel­den. Da die Zahl der Teil­neh­men­den beschränkt ist, wer­den die ers­ten Anmel­dun­gen bevor­zugt behan­delt. Auf­grund der Coro­na­schutz­be­stim­mun­gen gilt die 3G-Regel.

Für die digi­tale Teil­nahme wer­den zeit­nah Zugangs­da­ten über die Dia­log­platt­form dialog-hansaallee-duesseldorf.de zur Ver­fü­gung gestellt. Hier gibt es auch wei­tere Infor­ma­tio­nen über das Wettbewerbsverfahren.