Bei­geord­ne­ter Chris­tian Zaum, Wahl­amts­lei­ter Man­fred Golschin­ski und Abtei­lungs­lei­ter Tors­ten Fla­der (v. r.) prä­sen­tie­ren im Kreis­wahl­aus­schuss das Wahlergebnis,©Landeshauptstadt Düsseldorf/Amt für Kommunikation

 

In sei­ner Sit­zung am Don­ners­tag, 30. Sep­tem­ber, hat der Kreis­wahl­aus­schuss unter Vor­sitz des Bei­geord­ne­ten Chris­tian Zaum das amt­li­che End­ergeb­nis der Bun­des­tags­wahl 2021 für die Lan­des­haupt­stadt Düs­sel­dorf festgestellt.

Per Erst­stimme wur­den direkt für die Lan­des­haupt­stadt in den Bun­des­tag gewählt: Wahl­kreis 106 (Düs­sel­dorf I): Tho­mas Jar­zom­bek (CDU) mit 31,13 Prozent
Wahl­kreis 107 (Düs­sel­dorf II): Andreas Rim­kus (SPD) mit 29,17 Prozent

Hier das amt­li­che Düs­sel­dor­fer End­ergeb­nis der Zweit­stim­men in der Übersicht:

  • CDU: 24,24 Prozent
  • SPD: 23,40 Prozent
  • Grüne: 22,48 Prozent
  • FDP: 14,28 Prozent
  • AfD: 5,07 Prozent
  • Die Linke: 4,33 Prozent
  • Sons­tige: 6,21 Prozent

Die Wahl­be­tei­li­gung lag bei 77,25 Pro­zent. In Düs­sel­dorf waren ins­ge­samt 410.919 Bür­ge­rin­nen und Bür­ger wahl­be­rech­tigt. 317.416 gaben ihre Stim­men ab, davon 167.288 per Brief­wahl. Es gab 316 Wahl­be­zirke plus 118 Briefwahlbezirke.