Ulrich Topp, Lei­ter Avia­tion Mar­ke­ting am Düs­sel­dor­fer Flug­ha­fen (rechts), ver­ab­schie­det gemein­sam mit Flug­be­glei­te­rin Natha­lie Demey (mitte) und Flug­be­glei­ter Dirk Vlieghe (links) den ers­ten TUI-Flug nach La Romana in der Domi­ni­ka­ni­schen Repu­blik. Foto: Flug­ha­fen Düsseldorf

 

Ahoi! Pal­men und tür­kis­blaues Meer vor­aus: TUI lässt die­sen Win­ter Insel­t­räume von Düs­sel­dorf aus wahr wer­den. Ab heute bie­tet TUI zwei Lang­stre­cken­ver­bin­dun­gen von der nord­rhein-west­fä­li­schen Lan­des­haupt­stadt aus an. Kreuz­fahrt­be­geis­terte kön­nen ab sofort bis zu fünf­mal in der Woche mit der Flug­ge­sell­schaft TUI Air­lines Bel­gium vom Rhein aus zu ihren TUI Crui­ses und Aida-Schif­fen in der Kari­bik starten.

Den Anfang machte heute die erste inter­kon­ti­nen­tale Ver­bin­dung der TUI nach La Romana in der Domi­ni­ka­ni­schen Repu­blik. Die Gäste wer­den noch heute Abend um 22:00 Uhr Orts­zeit zu einer 14-tägi­gen Kreuz­fahrt mit der Mein Schiff 2 able­gen. Ab Mon­tag, 8. Novem­ber, geht es dann – eben­falls mit einer Boe­ing 787–8 – von Düs­sel­dorf aus nach Barbados.

„Wir freuen uns sehr, dass wir die TUI auf der Lang­stre­cke begrü­ßen und den Flug­ra­dius unse­rer gemein­sa­men Pas­sa­giere um zwei wei­tere attrak­tive Desti­na­tio­nen in der Kari­bik erwei­tern kön­nen. Die Ver­bin­dun­gen sind eine wun­der­bare Mög­lich­keit, den grauen, rhei­ni­schen Win­ter gegen kari­bi­sche Sonne und die abwechs­lungs­rei­chen Erleb­nisse einer Kreuz­fahrt zu tau­schen“, sagt Ulrich Topp, Lei­ter Avia­tion Mar­ke­ting am Düs­sel­dor­fer Flughafen.

„Nord­rhein-West­fa­len und der Stand­ort Düs­sel­dorf sind für TUI einer der bedeu­tends­ten Märkte für Urlaubs­rei­sen. Die­sen Win­ter wer­den wir den Gäs­ten der Kreuz­fahrt­ge­sell­schaf­ten an meh­re­ren Tagen die Mög­lich­keit geben, direkt von Rhein und Ruhr in die Kari­bik zu flie­gen“, sagt Marco Ciom­per­lik, Chief Air­line Offi­cer, TUI Group.