Beson­dere Aus­zeich­nung für große sport­li­che Erfolge: OB Kel­ler (rechts im Bild) ehrte die drei Deut­schen Beach­vol­ley­ball-Cham­pions 2021 der DJK TUSA 06 Düs­sel­dorf (v.l.) Alex­an­der Wal­ken­horst, Sarah Schulz und Sven Win­ter mit einem Emp­fang im Rat­haus Foto: LOKALBÜRO

 

Ober­bür­ger­meis­ter Dr. Kel­ler emp­fängt die Deut­schen Meis­ter der DJK TUSA 06 Düs­sel­dorf im Rathaus

Beson­dere Aus­zeich­nung für große sport­li­che Erfolge: Ober­bür­ger­meis­ter Dr. Ste­phan Kel­ler ehrte die drei Deut­schen Beach­vol­ley­ball-Cham­pions 2021 der DJK TUSA 06 Düs­sel­dorf am Frei­tag, 17. Dezem­ber, mit einem Emp­fang im Rat­haus. Dabei durf­ten sich das Düs­sel­dor­fer Duo Alex­an­der Wal­ken­horst und Sven Win­ter ebenso wie Sarah Schulz, die bei den Titel­kämp­fen in Tim­men­dor­fer Strand mit ihrer Stutt­gar­ter Part­ne­rin Chan­tal Labour­eur spielte, in das Gol­dene Buch der Lan­des­haupt­stadt Düs­sel­dorf eintragen.

Ober­bür­ger­meis­ter Dr. Ste­phan Kel­ler: “Die Spit­zen­sport­of­fen­sive der Sport­stadt Düs­sel­dorf mit sei­nen pass­ge­nauen und ziel­ge­rich­te­ten För­de­run­gen sorgt für her­aus­ra­gende natio­nale und inter­na­tio­nale Erfolge. Die Beach­vol­ley­bal­le­rin­nen und Beach­vol­ley­bal­ler der DJK TUSA 06 Düs­sel­dorf sind dabei beste Bot­schaf­ter der Lan­des­haupt­stadt, die exzel­lente Wer­bung für ihre popu­läre Sport­art betrei­ben und damit auch große Vor­bil­der für den Nach­wuchs­sport sind.”

Im Damen-Finale am Tim­men­dor­fer Strand waren gleich drei TUSA-Spie­le­rin­nen ver­tre­ten. Denn Sarah Schulz traf dort mit ihrer Part­ne­rin Chan­tal Labour­eur (MTV Stutt­gart) auf ihre Ver­eins­ka­me­ra­din­nen Karla Borger/Julia Sude und setzte sich mit 2:0‑Sätzen durch. “Der DM-Titel ist ein Mei­len­stein in mei­ner sport­li­chen Lauf­bahn, auf den ich sehr stolz bin. Der Ein­trag in das Gol­dene Buch der Stadt Düs­sel­dorf ist eine große Ehre, und ich werde in den kom­men­den Mona­ten und Jah­ren dafür arbei­ten, dass es nicht der letzte bleibt”, erklärt Sarah Schulz.

Alle geehr­ten TUSA-Akti­ven wer­den von der Sport­stadt Düs­sel­dorf geför­dert. Der West­deut­sche Vol­ley­ball-Ver­band (WVV) hat Düs­sel­dorf zudem in die­ser Woche offi­zi­ell zum Ver­bands­stütz­punkt ernannt und die dazu­ge­hö­rige Pla­kette auf der TUSA-Sport­an­lage in der Flehe
übergeben.