v.l.n.r.: Till Ray­mond Westheu­ser (Gene­ral Mana­ger The Wel­lem), Dr. Jörg Zer­husen (Vor­stand Desti­na­tion Düs­sel­dorf), Ober­bür­ger­meis­ter Dr. Ste­phan Kel­ler und Messe-Chef Wolf­ram Diener

 

Nach zwei Jah­ren coro­nabe­ding­ter Pause war es ges­tern end­lich wie­der soweit: Über 300 Gäste, Mit­glie­der und Part­ner der Desti­na­tion Düs­sel­dorf (DD) tra­fen sich Don­ners­tag­abend zum offi­zi­el­len Auf­takt von Pro­Wein goes city (13.–17. Mai) —  die­ses Mal im beson­de­ren Ambi­ente des Hotels The Wel­lem im Andreas Quar­tier. „Pro­Wein goes city ist für die Düs­sel­dor­fer und die inter­na­tio­na­len Pro­fis der Wein- und Spi­ri­tuo­sen­bran­che ein ech­tes High­light“, sagte Michael Degen, Exe­cu­tive Direc­tor Trade Fairs Messe Düs­sel­dorf bei sei­ner Begrü­ßungs­rede.  Ober­bür­ger­meis­ter Dr. Ste­phan Kel­ler dankte in sei­ner Anspra­che der Desti­na­tion Düs­sel­dorf für ihr Enga­ge­ment Seite an Seite mit der Messe Düs­sel­dorf. Pro­Wein goes city trage dazu bei, dass die inter­na­tio­na­len Besu­cher Düs­sel­dorf als gast­freund­li­che Stadt erleb­ten und sich hier will­kom­men fühl­ten. „Es ist schön, wenn man in der gan­zen Stadt spürt, dass in Sto­ckum Messe ist“, so der Ober­bür­ger­meis­ter. Dr. Jörg Zer­husen, Vor­stand der Desti­na­tion Düs­sel­dorf, ergänzte: „Unser Freund Boris Neis­ser, der im ver­gan­ge­nen Jahr lei­der viel zu früh von uns gegan­gen ist, hat ein­mal das Bild geprägt von den Wein­re­ben, die vom Mes­se­ge­lände in die Stadt wach­sen. Wir freuen uns sehr, dass wir jetzt nach der lan­gen Pause end­lich wie­der star­ten kön­nen. Allein am Sams­tag gibt es bereits über 20 Veranstaltungen.“

Die Eröff­nungs­ver­an­stal­tung stand unter dem Motto „Wein & Rei­sen“. Zehn Win­zer aus Europa und West­aus­tra­lien boten ihre edlen Trop­fen zur Ver­kos­tung an, dar­un­ter das VDP.Weingut August Eser aus dem Rhein­gau, die Châ­teaux Tey­nac und Cor­con­nac aus dem Médoc mit her­vor­ra­gen­den Bor­deaux-Wei­nen sowie Mar­so­vin, das bekann­teste Wein­gut der Insel Malta, die auch ihre tou­ris­ti­schen High­lights prä­sen­tierte. Swiss Wine stellte in einer soge­nann­ten Mas­ter Class vor, wel­che edlen Gewächse es in unse­rem Nach­bar­land zu ent­de­cken gilt. Explo­rer Fern­rei­sen und Wes­tern Aus­tra­lia zeig­ten, dass „Down Under“ nicht nur wegen sei­ner Weine eine Reise wert ist.

Kuli­na­risch ver­wöhnte das Hotel The Wel­lem die Gäste mit lan­des­ty­pi­schen Spe­zia­li­tä­ten, ange­lehnt an die Küche der haus­ei­ge­nen Restau­rants Pitti und Mash.

Unter den Gäs­ten: Ober­bür­ger­meis­ter Dr. Ste­phan Kel­ler, Pau­line Kao (Ame­ri­ka­ni­sche Gene­ral­kon­su­lin in NRW), Dr. Oli­via Ber­ke­ley-Christ­mann (Fran­zö­si­sche Gene­ral­kon­su­lin), Lídia Nabais (Por­tu­gie­si­sche Gene­ral­kon­su­lin), Messe-Chef Wolf­ram Die­ner sowie Michael Degen und Bernd Jablonow­ski (Messe Düs­sel­dorf), Frank Jør­gen­sen (United Par­cel Ser­vice Deutsch­land), Mat­thias Kör­ner (Rhei­ni­sche Post), Gabriele und Hel­mut Römer (Haa­ner Fel­sen­quelle), Jörg Phil­ippi-Gerle (EUREF-Cam­pus Düs­sel­dorf), Mar­kus Stolz (Metro), Andreas Hart­nigk (Peters Rechts­an­wälte),  Wolf­gang Rol­s­ho­ven (Düs­sel­dor­fer Jon­ges), Mar­gret und Carla Stock­heim (Stock­heim), The­resa Win­kels (Wirt­schafs­för­de­rung), Chris­tiane Oxen­fort (Düs­sel­dorf Fes­ti­val) sowie vom Vor­stand der Desti­na­tion Düs­sel­dorf Dr. Jörg Zer­husen (RWP Rechts­an­wälte), Rüdi­ger Schaar (Gan­te­füh­rer), Mehdi Schroe­der (Deut­sche Tele­kom)  und Tho­mas Köt­ter (Rhein­bahn).

Bis Diens­tag erwar­ten den Wein­lieb­ha­ber noch über 80 wei­tere Ver­an­stal­tun­gen, alleine am Sams­tag kann man aus über 20 Genus­se­vents wäh­len. Das Preis­spek­trum reicht von der kos­ten­freien Wein­probe bis hin zum exqui­si­ten 4‑Gang-Menü mit Wei­nen des aus­tra­li­schen Spit­zen­wein­gu­tes Pen­folds bei Reef & Beef für 149,- Euro.

Alle Teil­neh­mer und ihr Ange­bot sind zu fin­den unter www.prowein-goes-city.de

Über Pro­Wein goes city Seit 2007 kommt auch der End­ver­brau­cher par­al­lel zur Messe Pro­Wein, die dem Fach­pu­bli­kum vor­be­hal­ten ist, bei genuss­rei­chen Aben­de­vents in der Stadt auf seine Kos­ten. An der vier­zehn­ten Auf­lage betei­li­gen sich vom 13.- 17. Mai 41 Restau­rants, Sze­ne­lo­kale, Hotels und Fach­händ­ler mit über 80 Ver­an­stal­tun­gen — vom exqui­si­ten Wein-Degus­ta­ti­ons­menu über einen geor­gi­schen Wein­abend bis hin zur Big Bot­tle-Party mit DJ. Viele Win­zer der Pro­Wein stel­len ihre Weine per­sön­lich im Rah­men der Genuss-Events vor.