Vol­un­te­ers gesucht: Bei den INVICTUS GAMES DÜSSELDORF 2023 vom 09. bis 16. Sep­tem­ber 2023 kom­men über 500 Sol­da­tin­nen und Sol­da­ten aus bis zu 23 Natio­nen zusam­men, die durch Ver­let­zun­gen in Ein­satz und Dienst Beein­träch­ti­gun­gen an Kör­per und Psy­che erlit­ten haben. Sie tre­ten in einem freund­schaft­li­chen Wett­be­werb in zehn Sport­ar­ten gegen­ein­an­der an. Rund um die MERKUR SPIEL-ARENA erwar­tet die Zuschaue­rin­nen und Zuschauer neben den Wett­kämp­fen ein Rah­men­pro­gramm mit kul­tu­rel­len Events und offe­nen Sport­an­ge­bo­ten. Die Ver­an­stal­ter rech­nen mit über 100.000 Gäs­ten. Ein Event die­ser Grö­ßen­ord­nung ist undenk­bar ohne frei­wil­lige Hel­fe­rin­nen und Hel­fer – sie sind ent­schei­dend für den Erfolg der Spiele. Das Pro­jekt­team der INVICTUS GAMES DÜSSELDORF 2023 sucht des­halb bis 31. Okto­ber 2022 Frei­wil­lige („Vol­un­te­ers“), um mit ihnen „A HOME FOR RESPECT.“ – das Motto der Spiele in Düs­sel­dorf- zum Leben zu erwecken.

Unver­zicht­bare und wert­volle Unterstützung

Die INVICTUS GAMES DÜSSELDORF 2023 sind eine beson­dere Sport­ver­an­stal­tung. Sie rücken nicht Wett­be­werb und Leis­tung, son­dern die Men­schen, den Team­geist und den Lebens­wil­len in den Mit­tel­punkt. Gefei­ert wer­den die Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mer, die sich trotz gro­ßer Her­aus­for­de­run­gen ins Leben zurück­ge­kämpft und neue Per­spek­ti­ven geschaf­fen haben. Bei den Spie­len schöp­fen sie durch den Sport Kraft für ihre Reha­bi­li­ta­tion. Die Vol­un­te­ers sind ein fes­ter Bestand­teil der Invic­tus Games. Sie hei­ßen alle Gäste sowie Sport­le­rin­nen und Sport­ler vor Ort will­kom­men und hel­fen ihnen, sich auf dem Ver­an­stal­tungs­ge­lände und in der Gast­ge­ber­stadt zu ori­en­tie­ren und will­kom­men zu füh­len. Sie beglei­ten die Teams wäh­rend der gesam­ten Spiele, ob in Shut­tle­bus­sen, im Cate­ring­team oder bei den Wettkämpfen.

Vol­un­te­ers geben den Spie­len ein Gesicht: „Die Herz­lich­keit und Unter­stüt­zung der Vol­un­te­ers bei ver­gan­ge­nen Invic­tus Games begeis­tern uns immer wie­der. Wir haben gese­hen, wie wich­tig sie für die Atmo­sphäre und die Abläufe vor Ort waren und wie sie den Geist der Spiele trans­por­tiert haben“, sagt der Vol­un­teer-Ver­ant­wort­li­che Major Alex­an­der Schnei­der. „Umso mehr freuen wir uns, den Start­schuss für den Bewer­bungs­zeit­raum der Vol­un­te­ers für die INVICTUS GAMES DÜSSELDORF 2023 zu geben“, ver­kün­det die Vol­un­teer-Ver­ant­wort­li­che Anu­scheh Schmitz.

Wer kann Vol­un­teer werden?

Die Invic­tus Games sind ein inklu­si­ves Sport­event und schaf­fen einen Raum für Inklu­sion und Diver­si­tät. Das Pro­jekt­team der INVICTUS GAMES DÜSSELDORF 2023 sucht des­halb aus­drück­lich Men­schen jeden Alters und auch Men­schen mit Behin­de­rung als Vol­un­te­ers. Voll­jäh­rig­keit wird aller­dings vor­aus­ge­setzt. Wer ein Teil die­ser ein­zig­ar­ti­gen Sport­ver­an­stal­tung wer­den und sich als Vol­un­teer ehren­amt­lich enga­gie­ren möchte, kann sich bis 31. Okto­ber 2022 über das Regis­trie­rungs­por­tal unter https://eventvolunteers.de/ bewer­ben (auch erreich­bar über https://invictusgames23.de/).

Die Aus­wahl der Vol­un­te­ers star­tet nach dem Ende der Bewer­bungs­phase. Bewer­be­rin­nen und Bewer­ber erhal­ten vor­aus­sicht­lich im Januar 2023 eine Zusage oder die Infor­ma­tion, dass sie auf der Reser­ve­liste ste­hen. Im August 2023 soll fest­ste­hen, wer in wel­chen Auf­ga­ben­be­reich ein­ge­teilt ist. Kurz vor den Spie­len sind vor­be­rei­tende Trai­nings und eine Kick-Off-Ver­an­stal­tung geplant.

Viel­fäl­tige Aufgaben

Ob Ticke­ting, Tech­nik, Kin­der­be­treu­ung oder Erste Hilfe: Über­all wer­den hel­fende Hände gebraucht. Eine voll­stän­dige Beschrei­bung aller Ein­satz­be­rei­che und Anfor­de­rungs­pro­file fin­den Inter­es­sierte auf der Web­seite der INVICTUS GAMES DÜSSELDORF 2023 unter https://invictusgames23.de/de/volunteers/. Bewer­be­rin­nen und Bewer­ber kön­nen im Regis­trie­rungs­por­tal spe­zi­elle Fähig­kei­ten und drei Wunsch­ar­beits­be­rei­che ange­ben, in die sie das Pro­jekt­team nach Mög­lich­keit ein­teilt. Alle Vol­un­te­ers sind für die gesam­ten Spiele akkre­di­tiert und haben unter ande­rem Zutritt zu den Ope­ning und Clo­sing Cere­mo­nies. Die Ver­pfle­gung wäh­rend des Ein­sat­zes ist gewähr­leis­tet, zudem erhal­ten alle Vol­un­te­ers nach dem Ein­satz ein Zertifikat.

Das Pro­jekt­team berei­tet seine Vol­un­te­ers sorg­fäl­tig auf die INVICTUS GAMES DÜSSELDORF 2023 vor. Anfang Sep­tem­ber 2023 sind zwei Trai­nings geplant, wovon eines auf Deutsch und eines auf Eng­lisch statt­fin­den wird. Sie sind als Prä­senz­ver­an­stal­tung in Düs­sel­dorf vor­ge­se­hen, damit sich die Teams per­sön­lich ken­nen­ler­nen. Zudem kann das Pro­jekt­team die Vol­un­te­ers direkt vor Ort in die Event­lo­ca­tion und in ihren Auf­ga­ben­be­reich ein­wei­sen. Zusätz­lich ler­nen sie in ver­schie­de­nen Online-Modu­len unter ande­rem, wie sie auf die Bedürf­nisse aller Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mer mit und ohne Han­di­cap ein­ge­hen und so dafür sor­gen, dass sie sich Will­kom­men füh­len – ganz nach dem Motto „A HOME FOR RESPECT.“.