Das Team von “Sub­worx” konn­ten sich beim Next Award Düs­sel­dorf 2022 gegen seine vier Kon­kur­ren­ten durch­set­zen und wurde von Ober­bür­ger­meis­ter Dr. Ste­phan Kel­ler (r.) ausgezeichnet,©Landeshauptstadt Düsseldorf

 

Team “Sub­worx” gewinnt in zwei Kategorien

Prä­mie­rung der bes­ten Grün­dungs­idee beim NEXT Award Düs­sel­dorf 2022: Das Team von “Sub­worx” konnte sich am Mitt­woch, 26. Okto­ber, im Town­house gegen seine vier Kon­kur­ren­ten durch­set­zen und wurde von Ober­bür­ger­meis­ter Dr. Ste­phan Kel­ler ausgezeichnet.

Der NEXT Award Düs­sel­dorf ist ein Wett­be­werb für Grün­dungs­in­ter­es­sierte mit einer Geschäfts­idee. In fünf Pit­ches stell­ten die Teil­neh­men­den diese einer fünf­köp­fi­gen Exper­ten­jury vor. Im Geschäfts­mo­dell von “Sub­worx” hilft das Team Unter­neh­men bei dem IT-Fach­kräf­te­man­gel, indem es eine Busi­ness-to-Busi­ness-Platt­form schafft, um IT-Sourcing-Unter­neh­men und Unter­neh­men mit IT-Bedarf zusam­men­zu­brin­gen. Dafür kürte die Jury “Sub­worx” zum Sie­ger in der Kate­go­rie “Bes­tes Geschäfts­mo­dell” und belohnte es mit einem Gut­schein im Wert von 10.000 Euro für die Grün­dung des eige­nen Star­tups. Mit sei­ner Prä­sen­ta­tion über­zeugte “Sub­worx” nach einem Publi­kums­vo­ting zudem auch in der Kate­go­rie “Bes­ter Pitch” und erhält dafür einen wei­te­ren Gut­schein im Wert von 3.000 Euro.

Hin­ter­grund
Der NEXT Award Düs­sel­dorf wurde von der Wirt­schafts­för­de­rung kon­zi­piert und fand im ver­gan­ge­nen Jahr in der Startup-Woche 2021 erst­mals statt. Der NEXT Award ist ein Wett­be­werb, ähn­lich wie ein Busi­ness­plan-Wett­be­werb. Ziel ist es, Star­tups in ihrer Ideen­phase zu för­dern. Grün­dungs­in­ter­es­sierte sol­len inhalt­li­che Ori­en­tie­rung bekom­men und in das Startup-Netz­werk ein­ge­führt werden.

Im Rah­men des Wett­be­werbs konn­ten Grün­dungs­in­ter­es­sierte an drei Work­shops teil­neh­men, um die eigene Geschäfts­idee wei­ter­zu­ent­wi­ckeln. Dabei wurde das Busi­ness Model Can­vas (BMC) als Methode ein­ge­setzt, um das Geschäfts­mo­dell zu visua­li­sie­ren und zu tes­ten. Im Anschluss daran wur­den die fünf bes­ten Ideen aus allen Ein­rei­chun­gen gemein­sam mit der Jury aus­ge­wählt. Die Teams hin­ter den Ideen erhiel­ten zur Vor­be­rei­tung für den Tag der Prä­mie­rung ein exklu­si­ves Pitch-Coaching.

Zu der Exper­ten­jury gehör­ten Marina Mann, Grün­de­rin und CEO von Finan­cery, ver­tre­ten durch Jana Schan­dua, Grün­de­rin von Granny Angel, Sasha Pog­ge­mann, Grün­der und Chief Ope­ra­ting Offi­cer von Cognigy, Dr. Ole Mar­tin, Grün­der und Geschäfts­füh­rer von der­ma­nostic, Rein­hard Gröne, Busi­ness Angel und Vor­stand von Angel Engine, und Peter Hor­nik, Busi­ness Angel und Geschäfts­füh­rer von Digi­hub Düs­sel­dorf Rheinland.