Bre­ak­fast-Club-DJ-Payt­ric Foto: LOKALBÜRO

 

Die MTV Music Week in Düs­sel­dorf ist gestar­tet! Bis zum Sonn­tag, 13. Novem­ber, zeigt Düs­sel­dorf seine viel­sei­tige kul­tu­relle Band­breite. Kon­zerte, Aus­stel­lun­gen, Par­tys, Fes­ti­vals, DJ-Gigs und ein Tanz-Battle – sämt­li­che For­mate und Gen­res gibt es in den unter­schied­lichs­ten Venues in der Stadt zu erle­ben. Beim MTV Bre­ak­fast Club im me and all Hotel auf der Immer­mann­straße haben sich heute Medienvertreter:innen und Vertreter:innen der Venues und Ver­an­stal­ter der Music Week zur Ein­stim­mung auf die Music Week in locke­rer Atmo­sphäre getrof­fen. Mit dabei waren neben Miriam Koch, Dezer­nen­tin für Kul­tur und Inte­gra­tion, Düs­sel­dorf Fes­ti­val-Inten­dan­tin Chris­tiane Oxen­fort, Sia Ghas­semi und Denise Peschke, Kut­lur­ba­nau­sen by Ratin­ger Hof, Gre­gor Schleich von der Nacht­re­si­denz, Elke Menik­heim vom Kunst­pa­last, Nina Dit­scheid, Jan Vol­ken­stein und Juliane Gräfe von Appro­xi­ma­tion Fes­ti­val, Erik Lud­wig von The Eight form­erly known as Ufer 8 und Chris Wen­del vom me and all Hotel.

Kat­rin Lie­bold, Senior Talent & Music Mana­ger bei MTV fasst ihre ers­ten Ein­drü­cke der Music Week so zusam­men: „Mit der MTV Music Week ver­wan­delt sich Düs­sel­dorf in die­ser Woche in DIE Musik­haupt­stadt, die mit den zahl­rei­chen gro­ßen und fei­nen Ver­an­stal­tun­gen die ganze Viel­falt der Marke MTV prä­sen­tiert. Ein beson­de­res High­light für uns wird dabei der MTV Best Ger­man Act Award am Frei­tag in der Nacht­re­si­denz, wo wir bereits den ers­ten MTV EMA Award ver­ge­ben wer­den. Unser gro­ßer Dank gilt der Stadt Düs­sel­dorf und unse­ren Part­nern von D.LIVE für die her­vor­ra­gende Zusam­men­ar­beit, sowie all unse­ren Spon­so­ren und Medi­en­part­nern für ihre Unter­stüt­zung und natür­lich allen Künstler*innen, die sich mit uns auf die­ses Aben­teuer ein­ge­las­sen haben.“

Daniela Stork, Exe­cu­tive Direc­tor Boo­king, Ticke­ting & Spe­cial Events D.LIVE fügt hinzu: „Gemein­sam mit dem Team von MTV Ger­many, dem Kul­tur­de­zer­nat der Stadt Düs­sel­dorf und mit einer unglaub­li­chen Reso­nanz und viel Herz­blut sei­tens der Kul­tur­schaf­fen­den in Düs­sel­dorf haben wir in kür­zes­ter Zeit ein Kul­tur­pro­gramm für die MTV Music Week auf die Beine gestellt, das sich sehen las­sen kann! Uns ist damit ein Schul­ter­schluss zwi­schen der freien Kul­tur­szene, den städ­ti­schen Kul­tur­in­sti­tu­ten sowie der Club­kul­tur­szene gelun­gen. Wir konn­ten damit zei­gen, wie viel­fäl­tig und divers Düs­sel­dorf ist und sind alle ein Stück näher zusammengerückt!“

Frisch im Music Week-Pro­gramm sind fol­gende Events: Eine Reise durch die queere* Musik­ge­schichte mit MTV Music Week pres­ents Vel­vet Curtains — Legends of Music (7.11., Ratin­ger Hof by Kul­tur­ba­nau­sen). Das Dance-Battle (MTV Music Week pres­ents Legends Battle, 12.11.) ver­an­stal­tet durch das FORUM URBANE TANZKUNST mit dem tanz­haus nrw.

Über die MTV Music Week
Das Fes­ti­val­pro­gramm umfasst zahl­rei­che neue sowie bestehende For­mate der Düs­sel­dor­fer Musik- und Kul­tur­szene sowie Eigen­ver­an­stal­tun­gen von MTV. Die MTV Music Week wird unter­stützt von BLACK OPIUM VON YVES SAINT LAURENT, REPLAY, Pluto TV, der Rhein­bahn, der Stadt Düs­sel­dorf, D.LIVE und den Medi­en­part­nern 1 Live, Rhei­ni­sche Post und The Dorf.
Das kom­plette Pro­gramm inklu­sive aller Infos zu Venues und statt­fin­den­den Events gibt es auf musicweek.mtv.de.

DER beste Beglei­ter für die Music Week: THE MTV MUSIC WEEK GUIDE cura­ted by THE DORF
In Koope­ra­tion zwi­schen MTV und D.LIVE gibt es THE MTV MUSIC WEEK GUIDE cura­ted by THE DORF. Neben einem umfas­sen­den Pro­gramm­teil und Event­ka­len­der mit den musi­ka­li­schen High­lights gibt der 40-sei­tige Guide Ein­bli­cke in die bunte Musik­szene sowie pop­kul­tu­rel­len Orte von Düs­sel­dorf. Im City­guide stel­len Insi­der der Stadt ihre Lieb­lings­spots vor. THE MTV MUSIC WEEK GUIDE ist sowohl online auf www.musicweek.mtv.de, als auch vor Ort bei den Venues & Events der Music Week, sowie aus­ge­wähl­ten Hotels, Cafés, Bars, Shops und Museen in Düs­sel­dorf kos­ten­frei erhält­lich sein.