An den Kasematten bereitet man sich auf das Hochwasser vor. Das Mobiliar der Terrasse wurde weggeräumt und die Wirtschaftsräume werden wasserdicht gemacht.

Auf der Terrasse der MS Allegra hätte man, sofern sie geöffnet hätte, jetzt bald einen direkten Blick in die Altstad.  Ansonsten gibt es dort nur einen Blick auf die Kaimauer.

Auch das Ponton der Kirmesfähre muss aus Sicherheit entfernt werden. Wie uns Michaela Schäfer, Mitinhaberin der Kirmesfähre erzählte, wird das Ponton in den Hafen gebracht und dort aufbewahrt. Für die Mannschaft eine ungewohnte Arbeit, da dieses ja nicht so oft vorkommt.