Andi bei der Arbeit Foto: LOKALBÜRO

Andi – Düsseldorfs radelnder Rad-Doktor hilft, wenn schnelle Hilfe Not tut. Denn wenn die Werkstätten jetzt Hochsaison haben, sind da Termine knapp wie Gold.

Keine Werkstatt-Termine
Sabine T. kann davon ein Liedchen singen. „Ich arbeite am Carlsplatz, hatte unterwegs einen Platten. Der Monteur in meiner Radwerkstatt sagte, dass er erst in fünf Tagen einen Termin für mich hat.“ Und jetzt? Von einem Kollegen bekam sie den Tipp, Andis Mobile Fahrrad Werkstatt um Hilfe zu bitten.

Andreas Grönke, besser bekannt als Andi, ist 43 Jahre alt. Seit 25 Jahren arbeitet er als Fahrradmonteur, seit zweieinhalb Jahren ist er in Düsseldorf mit seiner mobilen Werkstatt unterwegs.

Andi kommt mit Werkstatt
Andi: „ Die meisten Einsätze habe ich wegen platten Reifen. Wer – wie Sabine – morgens zur Arbeit radelt, sich unterwegs einen Reifen kaputt fährt, kann dann am Abend wieder mit den Rad nach Hause fahren. Ich erspare meinen Kunden das lästige Transportieren zur nächsten Werkstatt, die Warterei auf Termine.“ Die Preise: Normal. Reifen flicken mit Anfahrt für 25 Euro.

Hilfe für ganz Düsseldorf
Seine rollende Werkstatt hat er selbst konstruiert. Einfach einen Rahmen gekauft, alles Notwendige dran geschraubt. Sein Einsatzgebiet ist ganz Düsseldorf, derzeit hat er fünf bis sieben Einsätze pro Tag. Tendenz: steigend.

Wer die „Per Velo“ (so der Firmenname) zu Hilfe rufen möchte, kann das per Telefon 0152 / 335 69 553 oder auch per Mail andi@pervelo.org machen