Foto:LOKALBÜRO

Alarm auf der Maubisstraße in Kaarst, mit Blaulicht und Martinshorn rasten Polizei und Feuerwehr am Dienstag Nachmittag in die Kaarster City. Besorgte Nachbarn hatten den Notruf gewählt, weil in einer Nachbar-Wohnung jemand laut und deutlich um Hilfe schrie!Mit Hilfe der Feuerwehr gelang es den Polizisten, durch ein Fenster in die Wohnung zu kommen.

Entwarnung
Und da staunten sie nicht schlecht: Niemand war in Not, es gab auch keinen hilfsbedürftigen Menschen. Stattdessen begrüßte ein putzmunterer Papagei die Gesetzeshüter. Auf- und durchatmen auch bei den Meldern. Sie waren erst kürzlich zugezogen, waren mit den Streichen des tierischen Nachbarn noch nicht vertraut.