Thomas Quasthoff Foto: Kom(m)ödchen

Als Sänger hat Thomas Quasthoff international Maßstäbe gesetzt. Seine Lesung kommt leiser, aber nicht minder ambitioniert daher. Thomas Quasthoff, seit Studienzeiten Fan und Leser der Texte von Hanns Dieter Hüsch, lebt und zelebriert Texte und Songs des 2005 verstorbenen literarischen Kabarettisten. Beobachtungsgabe, Humor, kleine Bosheiten über Meisen und Macken der deutschen Bürger werden in gemeiner Weise aufs Korn genommen.

Ebenfalls zu Wort kommt Quasthoffs viel zu früh verstorbener Bruder Michael, der u.a. für die Satireseite der taz „Die Wahrheit“ schrieb und von 1993 bis zu seinem Tod gemeinsam mit Dietrich zur Nedden Kopf der literarisch-satirischen „Fitz-Oblong-Show“ in Hannover war. Freuen Sie sich auf einen außergewöhnlichen Abend!

12. Februar um 18.00 Uhr im Kom(m)ödchen
Kay-und-Lore-Lorentz-Platz, 40213 Düsseldorf