Skatepark in Eller Foto: LOKALBÜRO

 

Skater können es wohl nicht mehr abwarten bis die neue Bahn an der Heidelbergerstraße eröffnet wird. Sie haben Bauzäune umgerissen und benutzen die noch nicht fertiggestellte Anlage. Dadurch bringen sie nicht nur sich in Gefahr, sondern beschädigen auch die noch nicht fertiggestellte Anlage. Eigentlich sollte die Anlage im März eröffnet werden. Laut Stadtsprecher Michael Bergmann hat der verregnete Sommer den Zeitplan aber nicht einhalten lassen.

Jugendamtsleiter Johannes Horn, der den Bauzaun bereits mehrfach wieder hat aufrichten lassen, reicht es jetzt: „Wir denken ernsthaft darüber nach, zu bestimmten Zeiten das Gelände von einer Securityfirma überwachen zu lassen.“