Mächtig gebrasselt wird am Flussbett der Düssel. Schon seit Tagen sind Arbeiter damit beschäftigt, ihr ein neues Bett aus Beton zu verpassen. Bis zum Herbst soll das Flüsschen dann wieder oberirdisch in den Hofgartenteich fließen. Dafür werden drei neue Brücken gebaut.

Lokalbüro hat bereits berichtet.

Die amtlichen Gärtner der Stadt Düsseldorf waren heute damit beschäftigt, den Hofgarten aufblühen zu lassen. In den drei Rondellen an der Goldsteinstraße wurden 2.900 Tulpen, Krokusse & Co gepflanzt. Am Goldsteinparterre hinter dem Schauspielhaus haben sie 8.000 Pflanzen verbuddelt.

Jetzt noch ein paar Sonnenstrahlen – dann können wir die bunte Blumenpracht genießen.

Seit Montag sind die Gärtner damit beschäftigt, den Rollrasen am Corneliusplatz zu verlegen. Und wenn das Wetter mitspielt, fällt in der nächsten Wochen der Startschuss für die restliche Bepflanzung. Die Kollegen vom Gartenamt erzählten, dass sich die Leute auf über 9.000 Blumen freuen können, die in den Beeten gepflanzt werden.

Die Älteren unter Euch werden es noch kennen, den Jüngeren können wir es versprechen: Freuen wir uns auf den Sommer, dann ist der Corneliusplatz nach über 10 Jahren Wühlerei endlich wieder ein Platz zur Muße und zum  Verweilen.