Norbert Zielonka vom städtischen Beirat für Menschen mit Behinderung  kritisiert die Umbau-Dauer, aber auch die Informationspolitik der Rheinbahn wegen der Umbauarbeiten an den Fahrstühlen am Hauptbahnhof.

Aufzug außer Betrieb
Wegen umfangreichen Sanierungsarbeiten muss am Hauptbahnhof der Aufzug zu den Gleisen 2 und 4 der U-Bahnlinien U74, U77 und U79 in Richtung Oberbilk und der Linie U75 in Richtung Eller gesperrt werden – von Freitag, 12. Oktober, bis Freitag, 25. Januar 2019.

Die mobilitätseingeschränkten Fahrgäste, die vom Hauptbahnhof aus in Richtung Oberbilk und Eller fahren möchten, können von den gegenüberliegenden Gleisen 1 und 3 mit den U-Bahnlinien bis zur Haltestelle „Oststraße“ fahren und gelangen hier mit dem Aufzug auf die Bahnsteige zurück in Richtung Oberbilk und Eller.

Mobilitätseingeschränkte Fahrgäste mit dem Ziel „Hauptbahnhof“ können mit den U-Bahnlinien U74, U77 und U79 bis zur Haltestelle „Oberbilker Markt“ oder mit der Linie U75 bis zur Haltestelle „Handelszentrum/Moskauer Straße“ weiterfahren, wechseln hier auf den gegenüberliegenden Bahnsteig und fahren mit den U-Bahnlinien wieder eine Haltestelle zurück zur Haltestelle „Hauptbahnhof“.