Ehemaliges Ladenlokal Berufsbekleidung Schmitz Foto: LOKALBÜRO

 

Nach 13 Jahren verläßt Luwig Reiter die Kö und zieht in die Altstadt. In den ehemaligen Geschäftsräumen von Berufsbekleidung Schmitz in der Mittelstraße Ecke Grabenstraße wird er im Januar 2019 eröffnen. Die Räumlichkeiten werden zur Zeit umgebaut.

Ludwig Reiter Geschäfte gibt es in Deutschland, Östreich und in der Schweiz.

1885 eröffnet der aus dem böhmischen Karlsbad zugewanderte Ludwig Reiter I. gemeinsam mit seiner Frau Anna in Wien „auf der Wieden“ eine Schuhmacherwerkstatt. Bereits 1887 beliefert er die k.u.k. Sicherheitswache mit Maßstiefeln und rahmengenähten Offiziersschuhen, die aufgrund ihrer außergewöhnlichen Qualität große Anerkennung finden. Für die k.u.k. Armee werden Stiefeletten zur Ausgeh-Uniform und Reitstiefel gefertigt.